Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Seulingen startet mit Auswärtssieg
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV Seulingen startet mit Auswärtssieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 25.09.2017
Seulingens Mannschaftskapitän Reinhard Wucherpfennig holt beim 9:7-Auswärtssieg gegen Westerhof drei Punkte. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Eichsfeld,

In der Vorsaison hatten die Seulinger gegen den MTV noch eine unglückliche Niederlage kassiert. Und auch dieses Mal sah es zunächst nach einem Erfolg für die Gastgeber aus. Nach den drei Eingangsdoppeln, die allesamt hart umkämpft waren und jeweils erst im fünften Satz entschieden wurden, lag Westerhof mit 2:1 in Front. Der Heimmannschaft gelang es in der Folgzeit, den Vorsprung vielversprechend auszubauen. Bei eigener 6:3-Führung hatten die Akteure des MTV den Sieg in eigener Halle bereits dicht vor Augen.

Anschließend drehten jedoch die Seulinger um Kapitän Reinhard Wucherpfennig mächtig auf. Dank fünf Einzelsiegen am Stück lag der TSV mit 8:6 vorne, ehe Westerhof verkürzen konnte. Das Schlussdoppel musste nun die Entscheidung bringen. In diesem behielten Wucherpfennig und Thomas Leitner die Nerven. Zwar musste das Eichsfelder Duo gegen Lutz Peinemann und Oliver Sengstack den ersten Satz knapp mit 9:11 abgeben, doch die anschließenden Durchgänge holten sich Wucherpfennig und Leitner mit 11:9, 11:9 und 11:7.

„Es war ein hartes Stück Arbeit mit schwierigem Auftakt in den Doppelspielen. Nach dem Rückstand haben wir zwischenzeitlich nicht mehr an einen Sieg geglaubt. Aber dann diese Energieleistung mit dem tollen Schlusspunkt im Doppel“, freute sich ein am Ende hochzufriedener Teamkapitän Wucherpfennig. – Punkte TSV: Wucherpfennig/Leitner (2), Wucherpfennig (1), Berger (2), Leitner (2), Rink (1), Barwich (1).

Am Dienstag, 26. September, können die Seulinger im Heimspiel gegen den TTC Göttingen nachlegen. Beginn ist um 20 Uhr. Der TTC kassierte in seinem ersten Saisoneinsatz ein 3:9 beim SCW Göttingen. In der vergangenen Spielzeit verpassten die Göttinger als Dritter die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation nur knapp. Am kommenden Freitag, 29. September, sind die Göttinger erneut im Eichsfeld gefordert. Dann geht es zum TSV Nesselröden, der mit zwei Siegen optimal gestartet ist.

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional 1. Damenbasketball-Bundesliga - Veilchen Ladies mit perfekter Premiere

Die BG 74 hat eine perfekte Erstliga-Premiere hingelegt. Vor 360 Zuschauern besiegten die Veilchen-Ladies im Duell der Aufsteiger AXSE BasCats USC Heidelberg mit 74:60 (58:42, 39:24, 20:7). Verdine Warner ragte aus einem starken Team heraus.

24.09.2017

Ausgerechnet beim bisherigen Schlusslicht TV Germania Großsachsen hat der Northeimer HC seine zweite Niederlage in der 3. Handball-Bundesliga kassiert. Der Aufsteiger unterlag an der südhessischen Bergstraße vor rund 400 Zuschauern knapp mit 31:32 (15:16).

24.09.2017

Die Frauen der HSG Plesse-Hardenberg haben ihre Heimpremiere in der 3. Handball-Bundesliga deutlich verpatzt. Im Duell der Aufsteiger mussten sich die Gastgeberinnen dem HV Chemnitz vor 200 enttäuschten Zuschauern in der Bovender Sporthalle glatt mit 20:25 (10:10) geschlagen geben.

24.09.2017
Anzeige