Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TSV Seulingen steigert sich und holt den Sieg
Sportbuzzer Sportmix Regional TSV Seulingen steigert sich und holt den Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 28.12.2009
Ballsicher: Seeburgs Yusef Alayan (rechts) gegen Daniel Tischmann vom TSV Eintracht Wulften. Quelle: Tietzek
Anzeige

Erst im letzten Spiel des Tages sollte die Entscheidung über den Turniersieg fallen. Ein Unentschieden oder einen Erfolg benötigten die Seulinger gegen Kreisligist SV Seeburg. Am Ende stand ein 0:0 und der Gesamtsieg.

In Überzahl getroffen

Dass das Team von Coach Thomas Habenicht gegen den späteren Turnier-Vierten nicht mehr gezwungen war, die Initative zu ergreifen, hatte es seinen starken Auftritte zu verdanken, die es zuvor gezeigt hatte. Vor allem im Derby gegen die Bilshäuser ging es hoch her. Robin Jüttner brachte die Hallenbesitzer in der ersten Minute mit einem Drehschuss in Front, Seulingens Tobias Jung glich sechs Minuten später aus. In Überzahl (Robin Bilbeber bekam eine Zeitstrafe) gingen die Seulinger dann sogar mit 2:1 in Front. Doch auch die Bilshäuser konnten kurz darauf aus einer Zeitstrafe für Tobias Jung Kapital schlagen und Sven Heinrich traf zum gerechten 2:2-Endstand. Das Feld komplettierten der FC Lindau, der am Ende auf Platz fünf ins Ziel kam, und der FC Hattorf, der sich auf Rang sechs platzierte.

Ergebnisse: BW Bilshausen – FC Hattorf 2:1, TSV Wulften – SV Seeburg 2:0, FC Lindau – TSV Seulingen 0:4, Seeburg – Bilshausen 1:3, Hattorf – Lindau 2:3, Seulingen – Wulften 3:0, Lindau – Seeburg 0:2, Wulften – Bilshausen 1:0, Seulingen – Hattorf 2:1, Lindau – Wulften 1:2, Hattorf – Seeburg 2:4, Bilshausen – Seulingen 2:2, Hattorf – Wulften 2:2, Bilshausen – Lindau 6:0, Seeburg – Seulingen 0:0.
1. TSV Seulingen 11:3 11
2. BW Bilshausen 13:5 10
3. TSV Wulften 7:6 10
4. SV Seeburg 7:7 7
5. FC Lindau 4:16 3
6. FC Hattorf 8:13 1

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In ganz Deutschland hat die BG 74 Göttingen einen klangvollen Namen als erfolgreicher, rühriger Basketball-Verein – nicht zuletzt als Mutterschiff des Bundesligisten MEG und Ausrichter des größten europäischen Miniturniers. Dass unter dem Dach des 1974 gegründeten Klubs sechs weitere Disziplinen ihre sportliche Heimat gefunden haben, wissen selbst in der Region die wenigsten.

28.12.2009

Mit ihrem zweiten Tabellenplatz hat die Regionalliga-Mannschaft des TV Jahn Duderstadt nach Ansicht von Rüdiger Anhuef, Geschäftsführer der Duderstädter Handball Marketing GmbH, etwas bewiesen. Und zwar, „dass es sich bei unserem Saisonmotto ,Lust auf Leistung‘ nicht um eine Leerformel handelt“, betont Anhuef.

28.12.2009

Wenn Alexander Hellmold heute um 19 Uhr bei der Premiere des Feuerwerks der Turnkunst in der Göttinger Lokhalle auftritt, hat er ein Heimspiel. Der Turner, der in Seeburg aufgewachsen ist, kann sich dann der Unterstützung seiner Familie und Freunde sicher sein. „Etwa zwanzig Leute werden mir wohl die Daumen drücken“, erzählt er.

28.12.2009
Anzeige