Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
TT Tiftlingerode möchte überzeugen

2. Tischtennis-Bezirksklasse TT Tiftlingerode möchte überzeugen

Mit Verspätung steigen nun in der 2. Tischtennis-Bezirksklasse die drei letzten Herbstspiele. Dabei möchte Schlusslicht TT Tiftlingerode die „rote Laterne“ loswerden.

Voriger Artikel
Gegner ist zu stark
Nächster Artikel
HSG-Reserve gewinnt Vereinsduell

Kraftreserven mobilisieren: Detlef Kuwalefsky (links) vom TT Tiftlingerode, hier mit seinem Teamkameraden Peter Germerott, wird alles daransetzen, um gegen Esplingerode zu gewinnen.

Quelle: Walliser

RW Obernfeld – TTC Esplingerode (Freitag, 20 Uhr). In dieser Partie haben die beiden Eichsfelder nichts zu verschenken: Die Gäste benötigen die Punkte für den noch möglichen Etappensieg, und die Rot-Weißen möchten mit einem Erfolg ihre unsichere Mittelfelposition stabilisieren. Die beteiligten zwölf Akteure werden bis zum Schluss um den Sieg kämpfen. Dabei ist der Ausgang völlig ungewiss, mitentscheidend wird die Tagesform sein.

TTV Geismar III – TV Bilshausen II (Freitag, 20 Uhr). Es ist für beide Teams ein perfektes Schicksalsmatch: Der Verlierer in Geismar wird nämlich auf den drei Abstiegsrängen überwintern. Bleibt nur zu hoffen, dass die Eichsfelder alle sechs Stammakteure an die Tische entsenden können.

Kräfte mobilisieren

TT Tiftlingerode – TTC Esplingerode (Sonnabend, 15.30 Uhr). Ob die Gastgeber die „rote Laterne“ noch loswerden können, wird sich in den zwei Spielen am Vortag entscheiden. Unabhängig davon werden beide Eichsfelder für den so wichtigen Sieg ihre gesamten Kraftreserven mobilisieren.
TTV Geismar III – RW Obernfeld (Sonntag, 10 Uhr). Beide Teams hatten während der Saison immer wieder mit Personalproblemen zu kämpfen. Nun möchten sie mit der Bestbesetzung ihre Ausgangslage für die Rückrunde verbessern.

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen