Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
TV Bilshausen feiert zwei Auswärtserfolge

Tischtennis-Bezirksliga Herren TV Bilshausen feiert zwei Auswärtserfolge

Zwei 9:4-Auswärtserfolge beim FC Weser und TSV Lauenberg hat der TV Bilshausen in der Tischtennis-Herren-Bezirksliga am Wochenende gefeiert. Mit ausgeglichenem Punktekonto rangiert der TV nun im gesicherten Tabellen-Mittelfeld.

Voriger Artikel
TSV Seulingen siegt, TV Bilshausen verliert
Nächster Artikel
Grenzenloser Jubel nach vier-Stunden-Doppel

In Lippoldsberg standen dem gastgebenden FC nur fünf Akteure zur Verfügung.

Eichsfeld. In Lippoldsberg standen dem gastgebenden FC nur fünf Akteure zur Verfügung. So gingen vorab ein Doppel und zwei Einzel kampflos an die Bilshäuser. Unglücklich unterlag das TVB-Duo Reuse/Behrendt sein Eingangsdoppel mit 8:11 erst im fünften Satz. Im Gegenzug entschied Moritz Agte das zweite Fünfsatzspiel des Tages mit 11:9 für sich. Alle weiteren Begegnungen hatten jeweils einen klaren Sieger. Punkte TV Bilshausen: Doppel: M. Agte/R. Hillebrecht (1), G. Hinz/R. Strüber (1). Einzel: G. Hinz (2), M. Agte (2), A. Reuse (1), J.-H. Behrendt (1), R. Hillebrecht (1).

Auch beim Tabellenzweiten TSV Germania Lauenberg traf der in Bestbesetzung angetretene TV Bilshausen nicht auf die Stammmannschaft des Gastgebers. Eine gute Basis legten die Eichsfelder sogleich mit dem Gewinn aller drei Eingangsdoppel. Keine Chance besaßen im oberen Paarkreuz Hinz und Agte in ihren Einzelbegegnungen gegen die Nummer eins der Hausherren Björn Selmikeit. Fünfmal ging es in den Entscheidungssatz. Hier hatten die Bilshäuser dreimal das bessere Ende. Punkte TV Bilshausen: M. Agte/R. Hillebrecht (1), G. Hinz/R. Strüber (1), A. Reuse/H.-J. Behrendt (1). Einzel: G. Hinz (1), M. Agte (1), A. Reuse (1), J.-H. Behrendt (1), R. Hillebrecht (1), R. Strüber (1).

Von Berthold Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.11.2017 - 15:17 Uhr

Fieberwahn wie der Fußball seine Basis verkauft, heißt das neue Buch von Christoph Ruf, das er im 05-Fanraum in Göttingen vorgestellt hat. Neben dem Blick hinter die glitzernde Fassade der Fußballwelt blieb Zeit für Diskussionen. Der Einladung der Supporters Crew 05 waren am Mittwoch viele Zuhörer gefolgt.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen