Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
TV Bilshausen ist daheim chancenlos

Tischtennis-Bezirksliga TV Bilshausen ist daheim chancenlos

Die fünfte Saisonniederlage sollte der Eichsfeldvertreter in der Tischtennis-Bezirksliga der Frauen, der TV Bilshausen, schnell vergessen. Der mit 8:1 erfolgreiche TTC Göttingen zählt nämlich zu den besten Teams der Bezirksliga und ist ein heißer Aufstiegskandidat in die Bezirksoberliga. In den verbleibenden vier Herbstpartien müssen jedoch die TVB-Damen nun unbedingt punkten. Die Chancen hierfür sind gegeben, weil alle vier Gegner der Bilshäuserinnen in der unteren Tabellenhälfte angesiedelt sind.

Voriger Artikel
Nesselröden II landet ersehnten ersten Sieg
Nächster Artikel
Rock ’n’ Roll: „Schweißtreibende Angelegenheit“

Augen auf den Ball gerichtet: Anabell Brauer vom TV Bilshausen, die eine 2:1-Satzführung nicht nutzen konnte.

Quelle: Walliser

Eichsfeld. TV Bilshausen  – TTC Göttingen 1:8. Nach Auskurierung ihrer mehrwöchigen Rückenverletzung wirkte im TVB-Aufgebot wieder Spitzendame Christina Hinrichs mit: Aber eine sofortige Rückkehr zur gewohnten Spielstärke war damit nicht möglich, zumal im unteren Mannschaftsteil Annika Hotze durch Celina Klemme ersetzt werden musste. Bereits im Auftaktdoppel wurde mit der TVB-Formation Christina Hinrichs/Celina Klemme der Ehrenpunkt eingefahren. Bei den sieben ausgetragenen Einzelspielen war zumindest eine Partie für den TVB gewinnbar: Die Chance hierfür besaß Anabell Brauer, die nach ihrer 2:1-Satzführung gegen Tanja Kleinhans doch noch in fünf Sätzen den Kürzeren zog. An der Spitze setzte sich TVB-Spielerin Nadine Heyduck großartig in Szene, sodass die beste Göttingerin Renate Maue erst im Entscheidungssatz das Rennen machte. – TVB: Hinrichs/Klemme (1).

Zwei erwartete Auswärtserfolge bescherten dem TTC Esplingerode in der Kreisliga der Frauen mit 8:4-Punkten den dritten Tabellenplatz.

TSV Seulingen II – TTC Esplingerode 3:8. – TSV II: Schwetschenau (2), Schulz (1). TTC: Wüstefeld/Kellner (1), Kellner/v. Ahlen (1), Kellner (3), Wüstefeld (2), Hoffmann (1).

TuS Schededörfer – TTC Esplingerode 2:8. – TTC: Kellner/Hoffmannn (1), Schauenberg/Krüger (1), Kellner (2), Krüger (1), Schauenberg (1), Hoffmann (2).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Bezirksklasse

Im fünften Anlauf hat es beim Neuling der 1. Tischtennis-Bezirksklasse, TSV Nesselröden II, geklappt. Es wurde der lang ersehnte erste Saisonerfolg eingefahren. Bereits seinen zweiten Sieg  feierte der TV Bilshausen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen