Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
TV Bilshausen steigt als Tabellenletzter in die Kreisliga ab

Tischtennis-Bezirksliga der Damen TV Bilshausen steigt als Tabellenletzter in die Kreisliga ab

Über viele Jahre wurde der Altkreis Duderstadt in der Tischtennis-Bezirksliga der Damen durch den TV Bilshausen ausgezeichnet vertreten. In der abgelaufenen Saison sind die Damen aus Bilshausen jedoch buchstäblich abgestürzt und müssen nun als Tabellenletzter den Weg in die Kreisliga antreten.

Voriger Artikel
Hardenberg Burgturnier: Schweizerin Janika Sprunger gewinnt
Nächster Artikel
Tennis: Duderstädter weichen in Halle aus

Acht Siege, 13 Niederlagen: So lautet die Bilanz von Bilshausens Bezirksliga-Spielerin Christina Hinrichs.

Quelle: MW

Eichsfeld. Ursache dafür waren die nie endenden Personalprobleme.

Kaum einmal standen alle vier Stammspielerinnen zur Verfügung. Mit einem 3:33-Punktestand wurde gerade noch die drohende Nullnummer abgewendet. Bei den beiden positiven Spielausgängen erreichten die TVB-Damen gegen TTV Scharzfeld einen 7:7-Teilerfolg. Als Abschiedsgeschenk gab es im letzten Saisonmatch gegen die TTK Gittelde-Teichhütte sogar noch einen 8:5-Erfolg.

Unangefochten wurde der TSV Sudheim Titelgewinner und steigt somit in die Bezirksoberliga Süd auf. Der TTC Herzberg stieg aus der Bezirksoberliga ab und tritt in der kommenden Saison damit in der Bezirksliga an. Mit TTV Scharzfeld, TTG Zorge/Wieda und TV Bilshausen hat die Bezirksliga diesmal drei Absteiger zu beklagen.

Diese drei freien Ränge werden von den Aufsteigern TTV Sattenhausen/Wöllmarshausen I , TTC Grün-Weiß Hattorf und dem Relegationssieger TSV Seulingen I neu besetzt. Bei den Bilanzen stellt der Titelgewinner aus Sudheim im Einzel sowie im Doppel die besten Spielerinnen.
Oberes Paarkreuz: 1. Chantal Pannhausen (TSV Sudheim), 39 Siege, fünf Niederlagen.

Ausbeute der Bilshäuserinnen: Nadine Heyduck, 9:18; Christina Hinrichs, 8:13; Annika Hotze, 5:9; Nicole Müller, 2:5.

Unteres Paarkreuz: 1. Mareike Peter (TSV Sudheim), 25:7.

Ausbeute der TVB-Damen: Annika Hotze, 5:4; Celina Klemme, 5:7; Anabell Brauer, 4:10; Nadine Ortmann, 3:14; Franziska Dierkes, Bilshausen, 0:7.

Der TSV Sudheim stellt mit dem Duo Chantal Pannhausen/Mareike Peter mit 14:0-Siegen außerdem das beste Doppelgespann dieser Liga. Aufgrund der wenigen Einsätze erreichte das Duo vom TV Bilshausen, Christina Hinrichs/Annika Hotze, lediglich eine Bilanz von zwei Siegen und zwei Niederlagen.

Von Wolfgang Janek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sorgenfreie Saison

Neben dem Titelgewinner TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen I ist aus der Tischtennis-Kreisliga der Damen Vizemeister TSV Seulingen I in die Bezirksliga aufgestiegen. Zum Ausgleich muss hier mit dem TV Bilshausen I der einzige Absteiger aufgenommen werden.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 15:01 Uhr

Der SC Weende vermeldet einen Neuzugang: Louis Westerkamp vom SV Quitt Ankum wird den Fußball-Landesligisten ab sofort verstärken. Außerdem kehren einige Langzeitverletzte zurück, wie SCW-Trainer Marc Zimmermann berichtet.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen