Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Der richtige Moment soll her
Sportbuzzer Sportmix Regional Der richtige Moment soll her
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 23.09.2016
Der Duderstädter Neuzugang Bence Kanyo (r.) muss sich gegen Barsinghausen mit seinem Team auf ein sehr kampfbetontes Spiel einstellen. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Duderstadt

Der richtige Moment ist in sofern ausschlaggebend, da die Ausgangslage alles, nur nicht rosig ist. Adam Kiss fällt weiter verletzungsbedingt aus. Hinter Deni Skopic und Igor Schuldes steht ein dickes Fragezeichen. Benjamin Möller ist aus privaten Gründen verhindert. Immerhin ist Sergej Rollheuser wieder mit von der Partie.

Deswegen kam die Spielpause am vergangenen Wochenende zum genau richtigen Zeitpunkt und störte nicht etwa den Rhythmus. „Bei unseren ganzen angeschlagenen Spielern war die Pause schon vernünftig“, sagte Jahn-Trainer Thomas Brandes.

Über mögliche Nachverpflichtungen angesichts der personellen Situation wird zwar nachgedacht, aber es gibt noch nichts Konkretes. „Kiss ist vielleicht gegen Lehrte schon wieder dabei, von daher gibt es bislang noch keinen Bedarf. Sollte sich das allerdings in eine andere Richtung entwickeln, dann muss man sicherlich noch einmal neu darüber nachdenken“, meinte der Coach. Hysterie hält er zum jetzigen Zeitpunkt der Saison auch für völlig unangebracht. „Wir sind mit drei Punkten gestartet, befinden uns im Mittelfeld“, hält er nichts von Panikmache.

Er hat mit seinem Team unter der Woche ganz konzentriert gearbeitet, damit die technischen Fehler, die sich die Eichsfelder in den ersten 30 Minuten eines Spiels „gönnen“, minimiert werden. Denn seiner Ansicht nach kommt Barsinghausen trotz der ebenfalls großen personellen Probleme keineswegs als Kanonenfutter nach Duderstadt. „Wir sind in diesem Spiel Außenseiter. Da muss schon alles passen“, gibt sich Brandes keinerlei ­Illusionen hin, die Gäste aus Barsinghausen lockerleicht schlagen zu können.

Aber vielleicht erwischt der TV Jahn ihn ja, den richtigen Moment.

Die Partien im Überblick

Weiter spielen: HSG Schaumburg-Nord – TSV Burgdorf III (Sbd., 18 Uhr), MTV Großenheidorn – HSG Nienburg (Sbd., 19 Uhr), VfL Hameln – Lehrter SV (Sbd., 19.15 Uhr), VfL Wittingen – HF Helmstedt-Büddenstedt (Sbd., 19.15 Uhr), SG Börde Handball – MTV Vorsfelde (Sbd., 19.30 Uhr), Northeimer HC – MTV Soltau (So., 17 Uhr).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Auswärtsbegegnungen stehen für die heimischen Teams in der Frauenhandball-Oberliga am Sonntag im Spielplan. Während die HSG Plesse-Hardenberg bereits um 15 Uhr antreten muss, sind die HG Rosdorf-Grone und HSG Göttingen erst um 17 Uhr gefordert.

23.09.2016

Jedes Wochenende geben wir Ihnen Sporttipps, Veranstaltungen, von denen wir denken, dass sie sich lohnen, besucht zu werden. Jetzt haben wir beschlossen, Sie aktiv mit einzubeziehen.

23.09.2016

Am vierten Spieltag der Dart-Bezirksligasaison hat das A-Team vom DC Geyer den DC Tobi's mit 11:1 Sets und 33:9 Legs besiegt - und steht damit an der Spitze der Bezirksliga 1. Auch der DC Mingerode gewann mit Team-A gegen den MTV Seesen-B und mit Team-C gegen die Jederstädter Falken.

23.09.2016
Anzeige