Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Jahn Duderstadt verliert 27:35 gegen Lehrter SV
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Jahn Duderstadt verliert 27:35 gegen Lehrter SV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 15.04.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Duderstadt

Dabei mussten die Eichsfelder einmal mehr auf ihren Chefcoach Jens Wilfer verzichten, der zum Saisonende sein Engagement beim TV Jahn beendet und dann seine volle Kraft nur noch seinem angestammten Verbandsligisten HSG Oha und widmet. Unter den Augen von Co-Trainer Dirk Mittelstädt und Nerijus Kesilis hielt Duderstadt in den Anfangsminuten recht gut mit und führte durch den später angeschlagenen Til Winkler sogar mit 6:5 (11.). Doch dann zeigte Lehrte dem kleinen Kader der Gäste die Grenzen auf und zog auf 20:12 (28.) davon. Der TV Jahn Duderstadt steckte aber nicht auf und kämpfte sich durch das 160. Saisontor von Justin Brand noch einmal bis auf 27:32 (58.) heran. „Hut ab vor der Mannschaft, die im Rahmen ihrer begrenzten Möglichkeiten alles gegeben hat“, lobte Co-Trainer Mittelstädt das Team.

TVJ: Fritsch (10), Brand (8/4), Deni (4), Winkler (3), N. Grolig (2)

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Handball-Oberliga - TV Jahn verliert 27:35

Mit leeren Händen musste der Tabellenvorletzte TV Jahn Duderstadt am Abend die Heimreise antreten. Gewannen die Eichsfelder noch das Hinspiel gegen den Lehrter SV, mussten sie am Sonnabend den 35:27 (20:14) Erfolg den Gastgeber überlassen.

14.04.2018

Die Oberliga-Männer der HG Rosdorf-Grone haben gegen die SF Söhre ihre 19. Niederlage im 23. Spiel eingesteckt. Ihre dritte Niederlage in Folge hat die HSG Plesse-Hardenberg bei der TSV Burgdorf III kassiert.

15.04.2018

Saisonausklang in der Schach-Bezirksliga: Den Duderstädter Schachfreunden stehen im letzten Mannschaftskampf der Saison alle Spitzenspieler zur Verfügung.

13.04.2018