Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Jahn bleibt trotz Niederlage weiter Tabellenführer
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Jahn bleibt trotz Niederlage weiter Tabellenführer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:06 08.11.2009
Anzeige

„Man muss auch mal anerkennen, dass die Mannschaft gewonnen hat, die ein bisschen mehr Biss hatte, heute das Spiel für sich zu entscheiden“, zollte Albrecht dem Gegner Respekt. Überhaupt verlief das Spitzenspiel in ausgesprochen fairer und freundschaftlicher Atmosphäre, wie der Duderstädter Coach empfand. Diese Harmonie störte allerdings das Schiedsrichtergespann aus dem benachbarten Magdeburg ein wenig. Die Eichsfelder fühlten sich in vielen Situationen eindeutig benachteiligt „Wir haben doppelt so viele Zwei-Minuten-Strafen und Siebenmeter gegen uns bekommen wie Aschersleben.“ Durch diese Entscheidungen wurden die Duderstädter immer wieder aus dem Konzept gebracht.
Tolle Atmosphäre
Bis zur 20. Minute war es ein offener Schlagabtausch in vollbesetzter Halle. „Ein Drittel der Zuschauer war aus Duderstadt, es herrschte eine wirklich tolle Atmosphäre“, genoss Albrecht die Unterstützung der Fans. Doch eine doppelte Unterzahl brachte die Jahner zur Pause mit drei Toren ins Hintertreffen.
Nach der Halbzeit fighteten die Eichsfelder um den Anschluss, aber dann sollte auch noch ein wenig Pech hinzukommen – so verwarfen die Jahner drei Siebenmeter und auch einige gute Chancen von Außen. „Es kam alles auf den Punkt zusammen“, haderte Albrecht mit einigen Situationen.
Allerdings nicht lange, denn er konnte seiner Mannschaft überhaupt nichts vorwerfen, war sie doch krankheitsbedingt nicht vollständig auf der Höhe, konnte ihre Leistung von daher auch nicht komplett abrufen. „Außerdem muss man auch mal anerkennen, dass der Gegner an diesem Tag einfach auch mehr wollte als wir, enorm unter Druck stand.“
Normalerweise neigt Albrecht nicht dazu, einen Spieler aus seinem Team herauszuheben, an diesem Tag machte er allerdings doch einmal eine Ausnahme. „Mark Tetzlaff hat 60 Minuten lang toll geackert. Er war in dieser teilweise sehr hektischen Partie immer anspielbar und hat stets die Übersicht behalten“, lobte der ambitionierte Coach seinen starken Rückraumspieler.
Gedanklich beschäftigt sich Albrecht schon mit dem nächsten Heimspiel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz. „Ein ganz schweres Spiel.“
TV Jahn Duderstadt: Wedemeyer, Schmidt – Krist (6/4), Kesilis (6), Tetzlaff (2), Heim (2), Nass (3), Knudsen (7), Swoboda (1).

Von Vicki Schwarze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spitzenreiter FC Grone verliert in der Fußball-Bezirksliga an Souveränität. Am Sonnabend musste sich der Meisterschaftsanwärter vor eigenem Publikum mit einem 3:3 (2:2) gegen den Tabellenvierzehnten SV Förste begnügen. Es war das dritte sieglose Spiel in Folge.

08.11.2009

In eigener Halle haben die Göttinger Basketballer eindrucksvoll bewiesen, dass in dieser Serie wieder mit ihnen zu rechnen sein wird. Nach drei Partien in der Lokhalle stehen drei Siege zu Buche. Auswärts haben die Veilchen noch keinen Sieg bejubeln dürfen, in Quakenbrück und Trier setzte es Niederlagen. Heute um 19 Uhr steht bei Ratiopharm Ulm die dritte Bewährungsprobe in der Fremde an. Beim neuen Klub des Ex-Veilchens Rocky Trice wollen die Göttinger Basketballer den ersten Auswärtssieg einfahren.

06.11.2009
Regional Fußball-Bezirksoberliga - Hängepartie zwischen RSV 05 und SCW

Zu einer Hängepartie entwickelte sich gestern die Austragung des Fußball-Bezirksoberliga-Derbys zwischen dem RSV 05 und dem SCW. Nachdem zunächst erwogen worden war, das Heimrecht zu tauschen und in Weende auf Kunstrasen zu spielen, erteilte der SCW dieser Idee gestern eine Absage. Ob die Partie am Sonntag um 14 Uhr an der Benzstraße angepfiffen werden kann, entscheidet sich nun am Sonntagmorgen. Um 14 Uhr ist ebenfalls der TSV Holtensen beim VfR Osterode gefordert.

06.11.2009
Anzeige