Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Jahn hat gute Erinnerungen an Fredenbeck
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Jahn hat gute Erinnerungen an Fredenbeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:50 11.12.2009
Nicht zimperlich: Duderstadts Dennis Knudsen (Mitte) trifft heute im Auswärtsspiel mit seinem Team auf den VfL Fredenbeck. Quelle: Walliser
Anzeige

Mit dem heutigen Gegner verbinden die Eichsfelder durchaus positive Erinnerungen, denn in der vergangenen Saison schafften sie es, dort zu gewinnen. Dies wäre natürlich das i-Tüpfelchen auf eine bislang hervorragend gelaufene Saison. Doch Jahn-Coach Stephan Albrecht bleibt wie immer vor Punktspielen ganz realistisch. Und auch der knappe Sieg am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum gegen die Handballfreunde Springe lässt ihn nicht euphorisch werden, wenn ihn der Erfolg natürlich sehr gefreut hat. „Wir haben verdient gewonnen. Wenn man sich 60 Minuten nicht mit uns beschäftigt, dann darf man sich nicht wundern“, analysierte Albrecht.

Intensiv hat er sich hingegen mit den Fredenbeckern beschäftigt. „Fredenbeck ordnet sich genau dort ein, wo auch wir uns am Ende einordnen wollen, nämlich zwischen Platz eins und acht“, so der Duderstädter Verantwortliche. Kleinigkeiten im taktischen Bereich werden seiner Meinung nach heute über Sieg und Niederlage entscheiden.

Rückfall bei Wengler

Personell steht noch nicht hundertprozentig fest, wer heute in Fredenbeck auflaufen wird. So hat zwar Mark Tetzlaff, der zuletzt kräftemäßig passen musste, in der Woche wieder trainiert. In wieweit seine Kraft allerdings reichen wird, muss man abwarten. Mit einem kleinen Rückfall plagt sich auch Mark Wengler nach seiner Grippe. Sein Einsatz ist ebenfalls noch nicht sicher. Dennoch setzt Albrecht auf sein Team, dem er eines in der Vergangenheit sicherlich nicht vorwerfen konnte, nämlich nicht gekämpft zu haben.
Ferner spielen: HG Köthen – HSG Wolfen (Fr., 19.30 Uhr), SG Eintracht Glinde – SG Achim/Baden, HF Springe – TG Münden, TSV Bremervörde – HSG Barnstorf-Diepholz, HSV Naumburg-Stößen – TV Neerstedt, SV Beckdorf – HC Einheit Halle (alle Sonnabend), OHV Aurich – HC Aschersleben (Sonntag).

Von Vicki Schwarze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast alle Göttinger Volleyballer bestreiten am Wochenende Auswärtspartien, nur Frauen-Verbandsligist VSG Göttingen hat ein Heimspiel: Das von Jan Feldhusen trainierte Team empfängt den Lehrter SV und den MTV 48 Hildesheim.

11.12.2009

Nach der unnötigen 60:62-Niederlage der BG 74 beim SC Alstertal-Langenhorn kehrt das Team von Spielertrainerin Jennifer Kerns zurück in die heimische Sporthalle des Felix-Klein-Gymnasiums.

11.12.2009
Regional Handball-Erstliga-Frauen - Freundschaftsspiel

Eine kurzfristige Umlegung mussten die Initiatoren des Freundschaftsspiels zwischen den Frauen-Bundesliga-Teams des SV Garßen-Celle und dem Thüringer HC vornehmen.

11.12.2009
Anzeige