Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TV Jahn verliert zum Saisonauftakt
Sportbuzzer Sportmix Regional TV Jahn verliert zum Saisonauftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:40 10.09.2017
Acht Tore von Justin Brand (l.) reichen nicht, um das Auftaktspiel zu gewinnen. Quelle: Helge Schneemann
Duderstadt

Zu allem Überfluss war die Partie für Torwart Thymon Trojanski bereits nach gut elf Minuten beendet. „Da waren wir natürlich geschockt. Hoffentlich ist es nichts Schlimmeres“, ließ Trainer Artur Mikolajczyk ausrichten. Der Schlussmann hatte sich am Knie verletzt und wird sich zu Wochenbeginn untersuchen lassen, um schnellen Aufschluss zu erhalten.

Dabei ging der TV Jahn recht zuversichtlich ins Rennen. Der achtfache Torschütze Justin Brand erzielte nach knapp drei Minuten mit dem 1:0 den ersten Saisontreffer der Eichsfelder, die später durch Jan Mittelstädt auf 3:1 (5.) ausbauten. „Das war ein starker Beginn“, lobte der Trainer sein Team. Bis zum 4:3 (10.) durch Ujvari hatte der TV Jahn die Nase vorne, ehe die Gastgeber das Blatt zu ihren Gunsten wendeten und auf 8:4 (14.) davonzogen. Fortan musste Duderstadt einem Rückstand hinterherlaufen, kämpfte aber verbissen um jeden Treffer. Zuletzt keimte noch einmal Hoffnung auf, als Tobias Fritsch mit dem 27:30 sein Team in Schlagdistanz hielt. Im Endspurt hatten aber die Gastgeber den längeren Atem. „Dennoch ist der Sieg für Großenheidorn zu hoch ausgefallen“, meinte Mikolajczyk. Der TV Jahn reist am kommenden Sonntag (12 Uhr) zu ungewohnter Zeit zur bislang sieglosen TSV Burgdorf III. – TVJ: Brand (8/2), Ujvari (7), Fritsch (4), N. Grolig, Deni (je 3), Winkler (3/2), Kljak, Mittelstädt (je 1) - Beim MTV trafen T. Hermann (9) und N. Hermann (7) am besten.

Von Ferdinand Jacksch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die BG 74 Veilchen Ladies haben das Stanislaw-Legowski-Gedächtnisturnier in der polnischen Partnerstadt Torun mit dem vierten Rang abgeschlossen. Gegen drei hochkarätige und international erfahrene Gegner gab es jeweils Niederlagen.

10.09.2017
Regional 9. Mc.Clean Boxnacht - Fliegende Fäuste im Ring

Rund 1000 Besucher sahen bei der 9. Mc.Clean Boxnacht in die Sparkassen-Arena spannende Boxkämpfe. Neben Kämpfern des ASC 46 kamen traten Boxer aus ganz Deutschland und Italien an. Krönender Kampf war der des ASC-Boxers und amtierenden Deutschen Meisters Konstantin Cernov.

10.09.2017
Regional Handball auf einen Blick - Oberligisten gehen leer aus

Das größte Pech hatte die mit fünffachem Ersatz angetretene HSG Plesse-Hardenberg. Vor rund 200 Zuschauern brachten die Hausherren dem weiterhin ungeschlagenen Titelaspiranten MTV Vorsfelde an den Rand einer Niederlage.

09.09.2017