Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional TWG-Starter räumen in Hardegsen ab
Sportbuzzer Sportmix Regional TWG-Starter räumen in Hardegsen ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 13.06.2018
Die TWG-Nachwuchsschwimmer haben in Hardegsen erfolgreich abgeschnitten. Quelle: Pförtner
Hardegsen

Bereits zum 38. Mal hat der HSV Hardegsen die umliegenden Vereine zum Schwimmfest ins schön gelegene Freibad eingeladen. Traditionell werden alle hier alle 50-Meter-Strecken sowie verschiedene Staffeln geschwommen. Der TWG 1861 trat mit insgesamt 22 Aktiven der Jahrgänge Jahrgang 2006 bis 2010 an und kam mit 48 Medaillen aus dem Nachbarkreis zurück. Die Mädchen sicherten sich den Sieg in der Gesamtwertung, die Jungen kamen auf Platz zwei.

Obwohl die Bedingungen im Freibad oft schlechter sind als in der Halle, gab es einen wahren Bestzeiten- und Medaillenregen: 77 Prozent aller Starts bedeuteten eine neue Bestzeit, es gab zwölf erste Plätze, 20 Mal Platz zwei und 16 Mal Platz drei. Erfolgreichster Schwimmer war Norwin Onnen Mörer (2006), der nach allen vier Starts ganz oben auf dem Treppchen stand. Die männliche 4x50 m Freistil-Staffel mit Mörer, Moritz Susmann (2006), Anton Streich (2007) und Jonas Ahlborn (2006) gewannen ebenso wie die 4 x 50 Freistil-Staffel weiblich mit Nora Sowinski (2006), Katharina Grosse (2008), Olivia Opazo Davila (2008) und Marie Sophie Beckmann (2007). Auch die männliche 4x50 m Brust-Staffel am Ende des Wettkampfs schwamm in der Besetzung Mörer, Susmann, Streich und Roman Usenko (2007) auf Platz eins.

Die jüngste TWG Schwimmerin Emma Susmann (2010) nahm bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt einen ganzen Medaillensatz mit nach Hause: Gold über 50 m Rücken, Silber über 50 m Freistil und Bronze über 50 m Brust. Weitere Siege gab es für Jasper Streich (2009) über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil, Olivia Davila Opazo (2008) über 50 m Rücken und Franz Zapfe (2007) über 50 m Schmetterling.

Von Kathrin Lienig

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihr 24. Jugendturnier richten die Handballer der HSG-Plesse-Hardenberg am Sonntag, 17. Juni, auf dem Sportplatz des SV Eddigehausen aus. Ziel ist es, alle Spiele der aus ganz Südniedersachsen angereisten Jugendmannschaften bis zum WM-Auftaktspiel der DFB-Elf gegen Mexiko abzuschließen.

13.06.2018

Oberliga-Absteiger TV Jahn Duderstadt rüstet weiter auf. Die Eichsfelder haben mit dem 1,98 Meter großen Rückraumspieler Matija Junakovic (24) vom kroatischen Zweitligisten RK Vodice und Tim Isermann (21) vom Landesliga-Aufsteiger HSG Rhumetal II zwei weitere Hoffnungsträger verpflichtet.

13.06.2018

„Sich selbst führen – stimmig und souverän“: So lautete das Thema des Vortrags von Giovanna Eilers, zu dem die Freiwilligenagentur und der Stadtsportbund Göttingen in Kooperation mit dem Landessportbund Niedersachsen geladen hatten. 75 Gäste, überwiegend Frauen, nahmen teil.

13.06.2018