Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Tänzerinnen des Tuspo Weende holen vier Pokale

NTB Dance-Cup 2017 „Petite Group“ Tänzerinnen des Tuspo Weende holen vier Pokale

83 Formationen aus Niedersachsen sind in Verden beim NTB Dance-Cup 2017 „Petite Group“ gegeneinander angetreten. Die Tänzerinnen der Jazz-und Modern Dance-Abteilung des Tuspo Weende errangen dabei vier Pokale.

Voriger Artikel
MTV Grone verliert bei Spitzenreiter BTS Neustadt mit 1:3
Nächster Artikel
SG Lenglern nach zwei Niederlagen auf Abstiegsplatz

Tuspo Weende: Erfolgreiche Teilnahme am NTB Dance-Cup 2017 „Petite Group“.

Quelle: R

Göttingen/Verden. Die vier Jüngsten starteten erstmals in der Altersgruppe der Sechs- bis Neunjährigen. Unter dem Namen „Dejavu“ hatten sich Mädchen der Gruppen „Felicitas“ und „Easy“ unter der Leitung von Steffi Quaas zusammengetan und belegten den ersten Platz. Ebenfalls auf dem ersten Rang landete die Solotänzerin Hannah Semm, die sich mit einer sehr kreativen und kraftvollen Choreographie in der Altersklasse Ü18 durchsetzte. Mit ihrer Schwester Wiebke tanzte sie zudem auf Patz drei bei den Erwachsenen.

Hannahs Kleingruppe „Cropped“, bestehend aus fünf Tänzerinnen der deutschlandweit erfolgreichen Formation „Skill“, räumte ebenfalls einen drittem Platz ab. Bei den Zehn- bis Dreizenjährigen landete das Duo „MaLottAlina“ auf dem achten Platz. Enttäuschung gab es bei dem Jugend-Vizemeister 2016 „Flame“. Mit ihrer Choreographie der Trainerin Maike Höpel konnten die Tänzer nicht an die tolle Leistung des Vorjahres anknüpfen und belegten den 14. Platz. Dennoch war Quaas nach eigenen Angaben äußerst zufrieden mit der Gesamtleistung ihrer Abteilung, zumal die Formation Skill zum vierten Mal in Folge als Ortsgruppe Göttingens im Januar beim Feuerwerk der Turnkunst in der Lokhalle auftreten wird.

Von Andreas Fuhrmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
06.12.2017 - 10:13 Uhr

Erkner-Elf gibt Spieler an den SV Rotenberg ab und verpflichtet Neuzugang vom TSV Bremke/Ischenrode

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen