Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Tanz- und Gymnastikforum: Viele Kindergruppen in der Wörthhalle

Großer Auftritt Tanz- und Gymnastikforum: Viele Kindergruppen in der Wörthhalle

Die Biene Maja war am auffälligsten. Was möglicherweise daran lag, dass es nicht nur eine Biene, sondern gleich ein ganzer Schwarm war. Viele Bienen – und ein Willi. Es waren Kinder vom Hardegser SV, die in ihren schwarz-gelben Kostümen beim Tanz- und Gymnastikforum des Turnkreises Göttingen durch die Wörthsporthalle schwirrten. Kinder beherrschten die Showveranstaltung.

Voriger Artikel
Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg zum Ersten
Nächster Artikel
Handball-Regionsliga: NSC besiegt Spitzenreiter

Tanz- und Gymnastikforum: Kinder beherrschen die Veranstaltung.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Dabei fing diese völlig ungewöhnlich mit einem Jonglage-Duo der Tuspo 61 an. Ungewöhnlich allein deshalb, weil dabei mehr männliche Teilnehmer zum Einsatz kamen als in allen anderen Gruppen zusammen. Tanz- und Gymnastik wurden von Mädchen und Frauen dominiert.

Dazu gehörten auch die Kinder der Ballett-Abteilung des Tuspo Weende. Allerdings schien es, dass sich insbesondere der Herzschlag der Eltern erhöhte, als ihre Schützlinge an der Reihe waren. Die Kinder waren erstaunlich „cool“ und zeigten den mehreren hundert Zuschauern mit einer erstaunlichen Selbstverständlichkeit den über Wochen eingeübten Vortrag.

Der SG Lenglern fehlte vor einigen Jahren eine Übungsleiterin für die Jazztanzgruppe. Die Jugendlichen wollten aber nicht auf ihre geliebte Übungsstunde verzichten und nahmen die Sache schließlich selbst in die Hand. Seitdem sind sie ihre eigenen Übungsleiter.

Dass dies funktionieren kann, bewies die Truppe nicht nur mit einem einfühlsamen Tanz nach der Musik von Enya, sondern insbesondere dadurch, dass sie inzwischen eine Nachwuchsgruppe trainieren und diese auch mitbrachten.

Vom Sportstudio bis zu Bonanza

Beim Hip Hop gehen die Meinungen auseinander, bei Jugendlichen ist dieser Musikstil angesagt. Und die Gruppe Freak´In vom TVG Gieboldehausen hatte sogar einen passenden Tanz mitgebracht. Der Nachwuchs vom TV Jahn Duderstadt entführte das Publikum dagegen mit einem Medley nach Afrika.

Der Gastgeber, die Tanzgruppe „Hairdressers Hottest Hasies“ der Tuspo 61, führte in einem Schnelldurchlauf durch das Fernsehprogramm der vergangenen Jahrzehnte. Vom Sportstudio bis zu Bonanza war alles dabei.

Die Flamingos und die Gruppe Phönix des Tuspo Weende  zeigten in verschiedenen Altersklassen ihre Wettkampfformationen, und den Zuschauern wurde schnell klar, warum diese Gruppen auf Landesebene vorn mitmischen.

Das Tanz- und Gymnastikforum findet im kommenden Jahr zum 20. Mal statt. Dass es sich im Laufe der Jahre zu einem festen Termin im Göttinger Sportkalender entwickelt hat, ist insbesondere Gruppen wie der vom TSV Holzerode zu verdanken, die mit ihrer Übungsleiterin Heike Adam an fast allen Veranstaltungen teilgenommen hat.

han

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.01.2018 - 12:12 Uhr

Die SVG Göttingen, Schlusslicht der Fußball-Oberliga, hat kurzfristig ein Testspiel vereinbart. Gegner ist am Freitag um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am heimischen Sandweg der Bezirksligist SG Werratal.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen