Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Team und Fans der BG fiebern Derby entgegen

Basketball Team und Fans der BG fiebern Derby entgegen

Das Bezirksderby der Basketball-Bundesliga zwischen der BG Göttingen und den New Yorker Phantoms Braunschweig elektrisiert die Fans stets aufs Neue. Einen Tag vor dem Prestige-Duell der niedersächsischen Rivalen, die sich am heutigen Sonnabend um 19.30 Uhr in der Lokhalle gegenüberstehen, waren nur noch wenige Tickets auf dem Markt. Deshalb geht das Management der Göttinger davon aus, dass die Lokhalle zum zweiten Mal in dieser Saison – nach dem 79:78-Krimi gegen die Artland Dragons am 2. Januar – ausverkauft sein wird.

Zum Beitrag in GT-TV.

Voriger Artikel
Fußballerinnen, Kanupolo-Team und Frisbee-Spieler Deutsche Meister
Nächster Artikel
Jahner verlieren gegen Allendörfer und Beckdörfer

Abwehrspezialist greift an: BG-Spieler Chester Frazier (links) zieht im Hinspiel gegen den Braunschweiger Nate Fox, der heute verletzungsbedingt fehlen wird, zum Korb.

Quelle: Pförtner

Heiß auf die Partie sind auch BG-Trainer John Patrick, der sich auf den Besuch seiner jüngeren Schwester Susan in der Lokhalle freut, und sein Team. Schließlich will sich die BG für die 82:88-Hinspielniederlage vor dreieinhalb Wochen revanchieren, wichtige Punkte für die Playoff-Qualifikation holen und nach der ersten Heimniederlage gegen KK Buducnost in der Euro-Challenge wenigstens in der Bundesliga zu Hause ungeschlagen bleiben.

Um gegen die vor allem unter den Körben starken Löwenstädter einen Erfolg wie im Vorjahr zu feiern (73:69), wäre die Rückkehr der angeschlagenen Chris Oliver und Chris McNaughton aufs Lokhallen-Parkett sehr hilfreich. „Ich bin skeptisch, dass sie spielen können“, bedauert Patrick, keine Entwarnung geben zu können. „Beide haben noch nicht wieder trainiert. Wir werden vor dem Spiel entscheiden, ob sie eingesetzt werden können.“

Fraglich ist deshalb auch, ob Oliver beim Allstar-Game am 23. Januar in Bonn die Göttinger Farben vertreten kann. Einen Sieg gegen Braunschweig traut der BG-Coach seiner Mannschaft auch ohne Oliver und McNaughton zu. Nicht zuletzt der lange Zeit abgetauchte Michael Meeks hat gegen Buducnost gezeigt, dass er sehr wohl in der Lage ist, sich gegen starke gegnerische Center zu behaupten. „Wir müssen über die gesamten 40 Minuten sehr viel konzentrierter zur Sache gehen – in Offensive und Defensive“, fordert Patrick.

VGH wieder BG-Sponsor

In Braunschweig musste er miterleben, wie die Phantoms, angeführt von Brandon Thomas und dem deutschen Nationalspieler Yassin Idbihi, die Partie im letzten Viertel unter anderem mit einem 10:0-Lauf zu ihren Gunsten entschieden. Seitdem hat das Team von Trainer Sebastian Machowski allerdings kein Spiel mehr gewonnen, in Hagen und Düsseldorf sowie gegen Frankfurt und Bremerhaven verloren.
Ein Grund dafür könnte der Ausfall von Nate Fox sein. Mit dem Power Forward, der sich im Hinspiel gegen die Veilchen die Stützsehne im linken Fuß gerissen hat und mindestens drei Monate pausieren muss, fehlt den Phantoms der Akteur, der den Göttingern bis zu seinem Ausscheiden die größten Probleme bereitet hatte. Auch der am Handgelenk verletzte Michael Hicks steht den Phantoms weiterhin nicht zur Verfügung. „Braunschweig ist aber so tief besetzt, dass es solche Ausfälle verkraften müsste“, verweist Patrick auf Leistungsträger wie Schaffartzik, Cain, Allen oder Cielebak.

Zum BG-Kader gehört ab sofort Teammanager Jan Schieke – als Backup zur Erfüllung der Deutschen-Quote nach dem Abgang von Cody Töpper. Als Sponsor ist die VGH-Versicherungsgruppe zur BG zurückgekehrt. Sponsoringbeauftragter Ulli Frank erhofft sich eine Signalwirkung für weitere Unterstützer.
Restkarten für die Partie gegen Braunschweig gibt es ab 17.30 Uhr an der Abendkasse.

Michael Geisendorf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen