Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Teeny-Segeln: Sechs Seeburger verbringen tolle Trainingswoche

Weihnachtsgeschenk Teeny-Segeln: Sechs Seeburger verbringen tolle Trainingswoche

Groß war die Freude bei den Sportlern der Segler-Vereinigung Seeburger See. Zum Trainingsauftakt der Teeny-Segler, der am Gardasee stattfand, erhielten sechs von ihnen eine Einladung und damit die Gelegenheit, die speziellen Windverhältnisse vor Ort zu erleben und vor einer faszinierenden Naturkulisse auf das Wasser zu gehen.

Voriger Artikel
Handball-Regionsoberliga: HSG Rhumetal wird Meister bei den Herren
Nächster Artikel
Ida-Sophie Hegemann: Erneut überragend

Fröhliche Gesicher am Gardasee: Nachwuchs-Segler aus Seeburg verbringen dort eine schöne Trainingswoche.

Quelle: EF

Seeburg. Die Einladung war noch ein Weihnachtsgeschenk, war sie doch am 24. Dezember des vergangenen Jahres eingegangen. „Das war genial“, freute sich auch die Jugendwartin Birgit Henke.

Emanuel und Martin waren bereits das zweite Mal dabei, aber auch die Teams Lucia und Inga sowie Annalena und Lennart durften Gardasee-Feeling genießen. Bei der Ankunft erlebten die gespannten Teilnehmer – anders als in Deutschland – Traumwetter, das sofort ausgenutzt wurde.

Bei strahlendem Sonnenschein wurden die Boote rasch aufgebaut, bevor auch die anderen Mannschaften, die aus Niedersachsen, Berlin sowie Baden-Württemberg angereist waren, herzlich begrüßt wurden.

Diese Trainingswoche – das stellte sich schnell heraus – war für alle Beteiligten etwas ganz besonders, und dank der neuen Trockenanzüge, die extra für die Regattagruppe gespendet worden waren, stimmte auch das Outfit.

Stimmung und Kleidung passten also bestens und fügten sich perfekt ein in eine Woche, die allen wohl noch lange in positiver Erinnerung bleiben wird . Birgit Henkels Dank galt besonders den mitgereisten Eltern. „Nur durch ihre Unterstützung konnten alle an dem Event teilnehmen“, lobte die Jugendwartin nach der Heimkehr.

Nachdem auch in Deutschland der quälend lange Winter vorbei ist und das Wetter endlich wieder sein freundlichesGesicht zeigt, können die Segler auch in heimischen Gefilden ihre Boote wieder auspacken.

Am Mittwoch, 1.Mai,  fand das Ansegeln der Segler-Vereinigung Seeburger See - statt und es ging wieder auf das Wasser.  Nur die Teeny-Segler hatten durch ihren Aufenthalt am Gardasee eine eine etwas kürzere Winterpause - doch diese nahmen alle ob der aufregenden Woche nur allzu gerne in Kauf.

Von Christian Roeben

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.01.2018 - 15:33 Uhr

Rund 340000 Euro: Diesen Betrag investiert der SC Hainberg derzeit in die Modernisierung seines Vereinsgebäudes auf den Zietenterrassen. Jörg Jockel Lohse, seit vier Jahren Vorsitzender der Blau-Weißen, betont: Das ist für uns ein Quantensprung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen