Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Tennis-Hallenrunde: Damen vom TSC Göttingen mit 6:0

Oberliga-Team Tennis-Hallenrunde: Damen vom TSC Göttingen mit 6:0

Auch am zweiten Spieltag der Tennis-Hallenrunde hielten sich die beiden TSC-Spitzenteams schadlos. Die Damen siegten wieder glatt mit 6:0, diesmal in Delmenhorst. Die Herren kamen zu einem überzeugenden 5:1 gegen die TG Hannover.

Voriger Artikel
Handball: Geismar und Plesse II siegen gegen Landesliga-Aufsteiger
Nächster Artikel
Südniedersachsen-Cup startet im April

Guter Einstand bei den Oberliga-Damen: Luise Gruber gewinnt im Einzel und Doppel.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Oberliga Damen: TC BW Delmenhorst – TSC Göttingen 0:6. Auch ohne ihre Topspielerinnen gelang den TSC-Damen der Triumph. „Das war eine tolle Energieleistung“, so Trainer Mirsad Hecimovic. Annabelle v. Kallay und Ariane Bauer bewiesen in ihren Einzeln Nervenstärke. Beide entschieden den Match-Tiebreak jeweils knapp für sich. Nach den Ergebnissen deutlich, aber deswegen nicht weniger hart erkämpft, holten Julia Sadzio und Team-Neuling Luise Gruber ihre Einzel für das TSC-Team. Die beiden Doppelpunkte durch Bauer/Sadzio und v. Kallay/Gruber kamen ohne große Gegenwehr zustande.

Oberliga Herren: TSC – TG Hannover 5:1. Im zweiten Spiel der zweite Sieg – und das gegen die hoch gehandelten Landeshauptstädter. Erstmals auf Göttinger Seite dabei, Christian Wille, dem aber die beschwerliche Anreise aus Budapest bei der knappen Niederlage im Einzel anzumerken war. Sebastian Krauss, Sebastian Schmiedl und Lucas Bauer sorgten in den weiteren Einzeln für einen beruhigenden Zwischenstand. Im Doppel waren Wille/Krauss und Schmiedl/Bauer dann noch einmal konzentriert.

Verbandsliga Herren

TSC II – TC RG Bad Harzburg 1:5. Die Harzburger waren mit einem Team angereist, das angesichts seiner Leistungsklassen auch zwei Ligen höher spielen könnte. Beim TSC fehlten die ersten vier der Meldeliste, doch deren Ersatzleute zeigten einen unerschütterlichen Kampfgeist. Tim Dullweber und Hannes Göbel hatten ihre Gegenüber am Rand einer Niederlage. Hendrik Kant und Jannis Löchel mussten die Überlegenheit ihrer Kontrahenten anerkennen. Den Ehrenpunkt holte das Duo Göbel/Dullweiler.

Landesliga Damen

TSC II – TC RW Ronnenburg 6:0. Einen überzeugenden Auftritt bot die TSC-Reserve um Julia Sadzio, die trotz ihres Einsatzes am Vortag keine Ermüdungserscheinungen zeigten. Ariane Bauer, Julia Sadzio, Luise Gruber und Jana Petersen demonstrierten ihre ganze Klasse nicht nur in den Einzeln, sondern auch in den beiden Doppeln.

(hau)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tennis-Hallenrunde

Erstklassige Leistungen zeigten die TSC-Damen und Herren in ihren Eröffnungsspielen der Tennis-Hallenrunde. Mit einem 6:0 im Gepäck kehrten die Herren vom VfL Westercelle zurück. Ebenfalls sehr erfolgreich starteten die TSC-Oberliga-Damen. Sie behielten im Heimspiel gegen den TC GRE Hildesheim die Oberhand.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen