Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Tennis-Herren-40-Verbandsklasse: TC BW Duderstadt schlägt Vizemeister

Überraschung Tennis-Herren-40-Verbandsklasse: TC BW Duderstadt schlägt Vizemeister

Für die größte Überraschung des ersten Spieltages sorgte aus Eichsfelder Sicht die Herren-40-Verbandsklasse-Mannschaft des TC BW Duderstadt. Mit 4:2 gewannen die Eichsfelder gegen den letztjährigen Vizemeister, den Bovender SV. Siegreich gestalteten auch die Gieboldehäuser Landesliga-Damen-40 den Start in die Saison. Mit 4:2 gewannen sie auf eigener Anlage gegen den TC GRW Hildesheim.

Voriger Artikel
Radball: Möven-Duo aus Bilshausen schafft Sprung nach Berlin
Nächster Artikel
SC Rosdorf fährt nach Berlin

Verliert ihr Einzel, aber holt mit den Damen des TC BW Duderstadt einen Punkt: Hannah-Sophie Unzeitig.

Quelle: Pförtner
Herren-40-Verbandsklasse

Eichsfeld. Bovender SV – TC BW Duderstadt 2:4. Die Duderstädter durften sich über einen nicht unbedingt eingeplanten 4:2-Erfolg gegen den Vorjahresmeister Bovender SV freuen. Die Eichsfelder traten in Bestbesetzung an, führten nach den Einzeln vorentscheidend mit 3:1.

So fehlte zum Match-Gewinn nur noch ein Sieg im Doppel. Diesen brachten Matthias Kracht und Christian Schmidt schließlich unter Dach und Fach. Im zweiten Doppel spielte dann Frank Engel für den leicht angeschlagenen Wolfram Döring an der Seite von Rüdiger Vierhock. Im zweiten Satz führten die Duderstädter bei eigenem Aufschlag  bereits mit 5:4, konnten den Vorteil aber nicht nutzen und verloren noch in zwei Sätzen.

Ergebnisse: Kracht 6:1, 6:3, Vierhock 5:7, 2:6, Döring 6:3, 6:3, Schmidt 7:5, 6:4, Kracht/Schmidt 6:1, 6:4, Vierhock/Engel 3:6, 5:7.

Damen-Verbandsklasse

TC BW Duderstadt – TV Sösetal-Förste 3:3. Mit einem Unentschieden starteten die Duderstädter Damen in die Saison. Nach den Einzeln stand es 2:2. Florence und Jacqueline Borchard hatten ihre Partien gewonnen. Spannend lief es es dann in den anschließenden Doppelpartien. Beide Matches wurden erst im dritten Satz entschieden.

Hannah-Sophie-Unzeitig und Florence Borchard hatten den ersten Satz mit 6:3 gewonnen, mussten dann allerdings in den Durchgängen zwei und drei passen. Jacqueline Borchard und Gina Zimmermann drehten nach einem 1:6 im ersten Durchgang die Partie und gewannen am Ende verdient.

Ergebnisse: Unzeitig 4:6, 4:6, F. Borchard 6:4, 6:0, J. Borchard 2:6, 6:1, 6:2, Zimmermann 1:6, 1:6, Unzeitig/F. Borchard 6:3, 2:6, 3:6, J. Borchard/Zimmermann 1:6, 6:2, 6:4.

Damen-40-Landesliga

Mühlenberger SV Hannover – TC BW Duderstadt 4:2. Eine Auftaktniederlage gab es für die Duderstädterinnen. Bereits nach den Einzeln führten die Gastgeberinnen mit 3:1. Lediglich Anke Gatzenmeyer hatte sich in drei Sätzen durchgesetzt. Dabei zeigte die Eichsfelderin eine tolle kämpferische Leistung.

Fast drei Stunden dauerte das Match, in dem sie im dritten Satz schon mit 3:0 in Führung lag, dann aber fünf Spiele in Folge abgab und mit 3:5 im Rückstand lag. Mit starkem kämpferischem Einsatz wehrte sie schließlich vier Match-Bälle ab und gewann.

Ergebnisse: Braack 0:6, 1:6, Napp 0:6, 4:6, Gatzenmeyer 3:6, 6:3, 7:5, Klingebiel 0:6, 1:6, Braack/Napp 6:4 6:2, Gatzenmeyer/Klingebiel 3:6, 1:6.

TC Gieboldehausen – TC GRW Hildesheim 4:2. Es lief gut für die Gieboldehäuserinnen, die nach den Einzeln schon mit 3:1 führten. Für den Siegpunkt sorgten im ersten Doppel Susanne Golenia und Rita Jünemann-Kreisch.

Ergebnisse: Golenia 6:1, 6:4, Jünemann-Kreisch 6:4, 6:1, Gerhard 6:4, 1:6, 1:6, Klingebiel 6:4, 6:1, Golenia/Jünemann-Kreisch 6:1, 6:4, Klingebiel/Becker-Huntgeburth 2:6, 0:6.

Herren-50-Verbandsklasse

TC GW Mingerode – SV Viktoria Gerblingerode. Die Mingeröder zogen ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurück.

Juniorinnen A Verbandsliga

TC BW Duderstadt – DSV Hannover 5:1. Eine klare Angelegenheit war die Partie für die Duderstädterinnen, die lediglich ein Einzel verloren.

Ergebnisse: Rohrmann 2:6, 6:4, 10:3, F. Borchard 1:6, 6:1, 8:10, Braack 6:1, 6:0, Marzoll 6:0, 6:0, F. Borchard/Marzoll 6:0, 6:4, Braack/J. Borchard 6:4, 7:5.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Freiluftsaison

Sieben Tennisteams des TSC Göttingen waren bereits am Maifeiertag im Punktspiel-Einsatz. Nur wenige von ihnen vermeldeten ein Erfolgserlebnis. Eines davon war das neuformierte Damenteam in der Oberliga. Zugang Ines Kanz gewann ihr Einzel gegen Gifhorn II in drei Sätzen und mit Paschereit das Doppel.

mehr
Von Redakteur Vicki Schwarze

Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen