Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Tennis: Julia Marzoll überrascht Konkurrenz

Rittmarshäuserin gelingt Durchmarsch in der Altersklasse U 14 Tennis: Julia Marzoll überrascht Konkurrenz

Der Wechsel in die nächsthöhere Altersklasse ist gelungen: Julia Marzoll vom TC Blau-Weiß Duderstadt sicherte sich in Isernhagen den Tennis-Landesmeistertitel der U-14-Spielerinnen. Das spannende Finale gegen die ein Jahr ältere Lena Greiner (TC GW Gifhorn) entschied die Zwölfjährige mit 6:4, 5:7 und 7:5 für sich. 

Voriger Artikel
Sportlerehrung der Stadt und Universität Göttingen in der S-Arena
Nächster Artikel
Plesse-Hardenberg gewinnt auswärts gegen MTV Ashausen/Gehrden

Meisterin: Julia Marzoll vom TC Blau-Weiß Duderstadt.

Quelle: Schauenberg

Duderstadt. „Dieses Finale mit seinen schnellen Grundlinienduellen war der Höhepunkt einer rundum gelungenen Meisterschaft“, sagte die NTV-Vizepräsidentin Jugend, Andrea Kalbe, die ebenfalls bilanzieren konnte, dass es neben den erwarteten Siegern auch einige Überraschungen zu verzeichnen gab.

„Tatsächlich mussten einige favorisierte Juniorinnen und Junioren ihre Titelambitionen begraben.“ Marzoll war an Position drei gesetzt in das Turnier gegangen und gewann nach einem Freilos zum Auftakt in der zweiten Runde gegen Neila Trklja vom TSC Göttingen problemlos mit 6:2, 6:1.

Trklja hatte sich in ihrem Auftaktmatch 6:3, 6:2 gegen Lea Sophie Kunst (TC Varel) durchgesetzt. Ein Zwei-Satz-Erfolg gelang Marzoll auch im Halbfinale gegen Georgina Groth (Hittfelder TC/6:1, 7:5), ehe im Finale dann die an Position vier gesetzte Greiner wartete. Auch sie hatte in den Runden zuvor jeweils in zwei Sätzen gewonnen.

„Wir hatten nie mit dem Erfolg gerechnet“, hieß es aus dem Lager der Familie Marzoll nach dem Gewinn der Meisterschaft. Zur Vorbereitung hatte die Rittmarshäuserin wieder einmal mit der ehemaligen Weltranglisten-Siebten Patty Schnyder in der Tennis Base Hannover trainiert. „Das bringt ihr unheimlich viel. So lange wir immer ein paar Euro übrig haben, werden wir die in diese Einheiten investierten“, sagt Dieter Marzoll zum Training mit der 35-jährigen Schweizerin.

Anfang Januar hatte die Siebtklässlerin des Felix-Klein-Gymnasiums bei einem internationalen Turnier in Prag die zweite Runde erreicht. Dort musste sie die Partie wegen einer Verletzung an der Hand allerdings aufgeben.  

Von Kathrin Lienig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
U-12-Spielerin des TC BW Duderstadt setzt sich beim Hallen-Masters durch
Stolz auf den nationalen Titel in der Altersklasse U 12: Julia Marzoll (l.) und die NTV-Vizepräsidentin Jugend Andrea Kalbe.

Julia Marzoll vom TC Blau-Weiß Duderstadt ist Deutsche Tennis-Hallenmeisterin in der Altersklasse U 12. Die Rittmarshäuserin wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und setzte sich in Essen in einem spannenden Finale in drei Sätzen gegen die Berlinerin Emma Gevorgyan (Grunewald TC) durch.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.11.2017 - 13:51 Uhr

Hart erkämpftes und unerwartetes Happy End für die B-Junioren des 1. SC Göttingen 05: Im Heimspiel lag der Fußball-Niedersachsenliga gegen den JFV Calenberger Land lag Schwarz-Gelb lange Zeit mit 0:2 zurück - um in der Nachspielzeit zum 2:2 (0:2)-Ausgleich zu treffen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen