Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ungeschlagen den Titel geholt
Sportbuzzer Sportmix Regional Ungeschlagen den Titel geholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 05.10.2016
Ulrich Schwedhelm, Alois Goebel, Manfred Wieczorek, Werner Dahlke, Dieter Adelberg und Karl-Heinz Drenkelfort (v.l.) holen für den SV Gerblingerode die Bezirksliga-Meisterschaft. Es fehlen Kurt Kemke und Hermann Ballhausen. Quelle: R
Anzeige
Gerblingerode

Im Vorfeld war von den Aktiven nicht unbedingt mit einem „Doppelschlag“ gerechnet worden.

„Sicherlich hatte auch Fortuna die Hände mit im Spiel, denn im Vordergrund steht bei uns nicht der Sieg, sondern die Gemeinschaft und der Spaß am Tennissport“, sagte Mannschaftsführer Manfred Wieczorek.

In allen vier Spielen ließen die Gerblingeröder nur jeweils zwei Siege der Gegner zu. So gewannen sie im Auftaktmatch zu Hause gegen den Gandersheimer TC mit 4:2. Die übrigen Spiele endeten ebenfalls mit 4:2 (in Barbis, zu Hause gegen PSV Hann. Münden und beim TC GW Herzberg). 16:8-Matchpunkte verteilten sich auf 13:3 im Einzel und 3:5 im Doppel.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer ist der beste Tischtennisspieler aus dem Eichsfeld und der Region? Der sogenannte „QTTR-Wert“ gibt darüber objektiven Aufschluss. TTR steht für „Tischtennis-Rating“, auf der Basis von „TTR-Werten“, die die Spielstärke repräsentieren, das „Q“ für Quartal.

05.10.2016
Regional „Sport Meets Music“ - „Eine Sportart ohne Beat“

Vincent Stirling findet „Mephistos Höllenrufe“ von Johan Strauss „ganz schön langweilig“ - so zumindest sein erster Eindruck. Schon bald jedoch revidiert er seine Meinung. Das Stück wird beim Auftritt von Stirling und seiner Parkour-Gruppe des ASC 46 bei der Benefiz-Gala „Sport meets Music“ am 23. Oktober erklingen.

05.10.2016
Regional Stadtliga-Pokal der Kegler - PSV und Holtensenstehen im Endspiel

Der PSV Blau-Gelb/Tornado und FF Holtensen bestreiten das Endspiel um den Stadtliga-Pokal der Kegler. Beginn ist am Sonntag um 11 Uhr im Kegelsportcentum Bovenden. Der PSV setzte sich im Halbfinale gegen Grün-Weiß Hagenberg I knapp mit 2887:2885 Holz durch. Holtensen bezwang den SV Bovenden mit 2892:2858 Holz.

05.10.2016
Anzeige