Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Tischtennis-Bezirksoberliga: SG Rhume favorisiert

Heimspiel gegen Othfresen Tischtennis-Bezirksoberliga: SG Rhume favorisiert

Am Wochenende gehen in der Tischtennis-Bezirksoberliga drei Rückrundenspiele über die Bühne: Mit von der Partie ist auch Halbzeitmeister SG Rhume, der daheim den MTV Othfresen erwartet. Matchauftakt ist am Freitag um 20.30 Uhr in der Sporthalle in Rhumspringe.

Voriger Artikel
Feuerwerk der Turnkunst: Noch gibt es Tickets für Göttingen
Nächster Artikel
Radball-Bundesliga: Stahlross Obernfeld mit zwei Teams

Schnell auf einen unbekannten Gegner einstellen: Tim-Martin Kujoth von Bezirksoberligist SG Rhume.

Quelle: Walliser

Rhumspringe. Die Favoritenrolle schmeckt dem Etappensieger aus Rhumspringe überhaupt nicht: Aber daran werden sich die Eichsfelder gewöhnen müssen. Sie sind künftig nicht mehr der Jäger, sondern der Gejagte. In der Herbstpartie in Othfresen kamen die Eichsfelder nach einem 1:3-Rückstand noch zum sicheren 9:4-Erfolg.

Im anstehenden Rückspiel müssen sich die beiden SG-Spitzenakteure Tim-Martin Kujoth und Stefan Schusterbauer auf einen noch unbekannten Spieler möglichst schnell einstellen. Vermutlich der stärkste Gästeakteur, Andreas Fuchs, agierte im Herbst noch im mittleren Paarkreuz und wurde aufgrund seiner 13:3-Einzelbilanz an die erste Position gesetzt.

Marko Hübel in die Mitte

Dafür ist aus dem Oberhaus Marko Hübel in die Mitte gegangen. Somit treffen auch die Rhumspringer Pascal Bigalke und Jörg Griebsch auf einen Akteur, dessen Stärke sie nicht richtig einordnen können. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich bei den MTVern diese Umbesetzungen positiv auswirken werden.

Die SG Rhume geht auf jeden Fall gut vorbereitet in diese Auseinandersetzung, denn vor unliebsamen Überraschungen möchten die Eichsfelder gefeit sein. Zumal sie sich auf einen hochmotivierten Gegner einstellen müssen, denn der MTV Othfresen hat im Kampf gegen den Abstieg nichts zu verschenken. Deswegen ist es für die Mannschaft um Stefan Schusterbauer extrem wichtig, einen guten Start in dieses Match zu erwischen.

(ja)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Bezirksoberliga

Im Tischtennissport ist die SG Rhume zum Aushängeschild für das Eichsfeld geworden: Ungeschlagen wurden die Rhumer in der Bezirksoberliga jüngst  Halbzeitmeister. Dieser Erfolg fiel den Eichsfeldern keineswegs in den Schoß, sondern musste schwer erarbeitet werden.
Dafür wurde zum Beispiel auch in den Sommermonaten fleißig weiter trainiert.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.01.2018 - 18:05 Uhr

In der Sporthalle in Duderstadt ist am Wochenende der Ladies-Winter-Cup 2018 ausgetragen worden. Angefangen bei den D-Juniorinnen bis hin zu Teams aus der Oberliga waren unterschiedliche Spielklassen vertreten. Den Sieg bei den hochklassig spielenden Teams holte der TSV Jahn Calden, das Team des Gastgebers wurde Zweiter.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen