Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis-Pokal: SG Bergdörfer muss bei Laubach II ran
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis-Pokal: SG Bergdörfer muss bei Laubach II ran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:54 23.01.2013
Bestform abrufen: Torsten Reinhardt von der SG Rhume II will bei der Reserve der SG Lenglern II mit seiner Crew eine Runde weiterkommen. Quelle: Walliser
Anzeige
Eichsfeld

Sie müssen bei den starken Vertretern der Staffel Göttingen, dem SV Werra Laubach II und der SG Lenglern II, antreten.

SV Werra Laubach II – SG Bergdörfer. Die Gastgeber nehmen mit 12:6-Zählern den vierten Tabellenplatz ein und besitzen mit Ralf Drefs und Rudolf Förster zwei starke und erfahrene Einzelkönner. Trotzdem möchten die SG-Spitzenleute Manuel Bieschke und Tobias Sommer mit einem Sieg in das Viertelfinale einziehen.

SG Lenglern II – SG Rhume II. Beide Reserveteams kämpfen in ihren Staffeln um die Meisterschaft. Bleibt nur zu hoffen, dass die Rhumer Bertram Golenia, Thorsten Reinhardt und Jan-Hendrik Kujoth ihre Bestform abrufen können. Ihre drei Rivalen Oliver Böning, Jonas Brandt und Holger Bromm verstehen nämlich ebenfalls bestens ihr Handwerk.

TV Bilshausen II – TTG Sattenhausen/Wöllmarshausen I. Für die TVB-Reserve möchten Carsten März und Ernst Bierwirth ihre Mannschaft in die nächste Runde bringen. Allerdings werden sie gegen die starken Gästespieler Daniel Scheibert und Hans-Joachim Klabunde bestimmt keinen leichten Stand haben

TV Bilshausen III – TSV Immingerode. Im Punktspiel im Herbst trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 8:8-Unentschieden. Vermutlich wird in dem anstehenden Pokalmatch die Entscheidung erneut äußerst knapp ausfallen.

Von Wolfgang Janek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige