Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Tischtennis: Relegationsspiele am Wochenende

Bezirks- und Kreisebene Tischtennis: Relegationsspiele am Wochenende

Auf Bezirks- sowie Kreisebene gehen am Wochenende die Tischtennis-Relegationsspiele über die Bühne. Im Fokus stehen die Damen des TSV Seulingen, von denen der Aufstieg in die Bezirksliga Süd angepeilt wird. Um die Klassenzugehörigkeit zur 1. Bezirksklasse der Herren bemühen sich SG Bergdörfer und TTC Esplingerode.

Voriger Artikel
Nachwuchs der BG Göttingen feiert Vize-Titel
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: Northeimer HC beim TV Jahn Duderstadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Eichsfeld. Damen-Bezirksliga: TTV Scharzfeld – TSV Seulingen (Freitag, 20 Uhr). Hier hat der TSV Sievershausen auf die Relegation verzichtet. Deshalb müssen nur der TTV Scharzfeld sowie TSV Seulingen um den Aufstieg kämpfen. Aber auch für den Verlierer in Scharzfeld ergeben sich noch Chancen, da die Bezirksoberliga Süd in der Rückrunde 2013 mit nur neun Teams unterbesetzt war.

Herren-Bezirksklasse: TTC Esplingerode – SG Bergdörfer (Sonnabend, 11 Uhr). Vom Ausrichter TTC Esplingerode wird die Relegationsrunde eröffnet. Danach steigt dann der dritte Bewerber, TSV Werra Laubach II, in den Ring, der zunächst gegen den Verlierer der ersten Partie spielen wird. Alle drei Bewerber sind an der Spitze bestens besetzt. Beim TTC Esplingerode sind es Florian Kopp und Fabio Montag.

Für die Bergdörfer möchten Manuel Bieschke und Tobias Sommer ihre Mannschaft auf die Siegesstraße bringen. Die Reserve aus Laubach entsendet ihre bekannten Asse Ralf Drefs und Senior Rudolf Förster. Somit sind die Aussichten auf eine hochkarätige Aufstiegsrunde gegeben. Für alle drei Bewerber lohnt es sich zu kämpfen, da in den vergangenen beiden Jahren auch der Zweitplatzierte stets noch Aufnahme in die Bezirksklasse gefunden hat.

Herren-Kreisliga: SG Rhume III – TSV Reiffenhausen (Freitag, 20 Uhr). Es kommt hier nur zu dem aufgeführten Match, weil der dritte Club TSV Immingerode auf seine Teilnahme verzichtet hat. Trotz des Heimvorteils werden die SGer keinen leichten Stand haben, weil die Gäste mit Jens Völling und Harald Kunik zwei bekannte Einzelkönner besitzen.

1. Herren-Kreisklasse: TT Tiftlingerode II – SG Bergdörfer III, TSV Immingerode II – TSV Landolfshausen II (Freitag, 20 Uhr).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Aufstiegskrimi

Für die Tischtennis-Spielerinnen von Torpedo Göttingen geht es am morgigen Sonnabend um den Aufstieg in die Regionalliga. Wegen der Neuordnung der Spielklassen trifft das Team dabei auf keinen Regionalliga-Vertreter, sondern nur auf den Vertreter der Oberliga Nord, den TSV Kellinghusen.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.01.2018 - 20:28 Uhr

Toller Jugendfußball beim 4. Audi Göttingen Cup für C-Junioren in der THG-Halle

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen