Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: SG Rhume ist der Titel nicht mehr zu nehmen
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis: SG Rhume ist der Titel nicht mehr zu nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 08.04.2013
Starkes Doppel: Pascal Bigalke (vorn) und Jörg Griebsch. Quelle: Kunze
Anzeige
Eichsfeld

Die Gastgeber hatten bei der Aufstellung ihrer drei Doppel keine glückliche Hand. Alle drei Partien wurden nämlich von den Eichsfeldern jeweils in vier Sätzen souverän eingefahren. Schon das erste Einzel gehörte zu den Höhepunkten dieser Partie. Hier geriet der SGer Stefan Schusterbauer gegen Detlef Angerstein zunächst mit 1:2 in Rückstand.

Aber mit zwei 11:6-Siegen in den Sätzen kam letztlich der Rhumer noch zum Fünf-Satz-Erfolg. Auch Tim-Martin Kujoth und Jörg Griebsch brachten danach ihre Einzel zu einer 6:0-Führung nach Hause. Im Restprogramm widmeten die SG-Nachuchstalente des Meisters, Pascal Bigalke und Patrick Gatzemeier, ihren Gegnern Marius Oberdiek und Florian Scheck nicht den üblichen Respekt.

Ihr Leichtsinn wurde portwendend mit äußerst ärgerlichen Fünf-Satz-Niederlagen bestraft. Dafür behielt im Unterhaus der SGer Holger Diedrich über Max Schlote mit dem 14:12-Erfolg im Entscheidungssatz die Oberhand. Zum Matchende ließen die beiden Rhumer Tim-Martin Kujoth und Jörg Griebsch nichts mehr anbrennen.

Sie fertigten ihre Gegner Detlef Angerstein und Marius Oberdiek mit klaren Dreisatzerfolgen ab.

SG Rhume: Bigalke/Griebsch (1), Kujoth/Schusterbauer (1), Gatzemeier/Diedrich (1), Schusterbauer (1), Kujoth (2), Griebsch (2), Diedrich (1).

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Katharina Overhoff ist erst 14 Jahre alt. Jung genug, um noch viel Entwicklungspotenzial zu haben, aber auch alt genug, um schon konkrete sportliche Ziele zu entwickeln. Wohin es für die Tischtennisspielerin aus Bilshausen, die derzeit für den SV Schott Jena in der Oberliga spielt, einmal gehen soll, weiß die amtierende Mitteldeutsche Schüler-Meisterin schon jetzt.

04.04.2013

Im einzigen Treffen der Tischtennis-Bezirksliga der Herren erwartet der TSV Nesselröden den bereits gekürten Vizemeister TSV Hammenstedt. Matchbeginn ist am Sonnabend um 17.30 Uhr. Völlig gelöst können die beiden Kontrahenten in diese Begegnung gehen. Die Gäste haben den Vizetitel bereits in der Tasche und können sich in der Relegationsrunde den Aufstieg in die Bezirksoberliga noch erkämpfen.

27.03.2013

In der Tischtennis-Bezirksklasse der Herren hat der TTC Esplingerode die Chance auf einen Nichtabstiegsplatz liegen gelassen. Mit der 6:9-Heimniederlage gegen den TSV Nesselröden II ist nun sogar noch der Relegationsplatz in Gefahr geraten.

26.03.2013
Anzeige