Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Tischtennis: TSV Nesselröden gewinnt Derby gegen TSV Seulingen

Bezirksliga Tischtennis: TSV Nesselröden gewinnt Derby gegen TSV Seulingen

Ein hochkarätiges Match lieferten sich die Eichsfelder Vertreter in der Tischtennis-Bezirksliga, TSV Nesselröden und TSV Seulingen. Es bescherte den Nesselrödern einen schwer erkämpften 9:6-Erfolg.

Voriger Artikel
BG 74 verliert Rebounds und Platz drei
Nächster Artikel
Handball-Oberliga: Remis zwischen TV Jahn und SV Alfeld

Überzeugende Vorstellung: Adrian Schulze (TSV Nesselröden).

Quelle: Kunze

Nesselröden. Beide Clubs agierten in Bestbesetzung, wobei die Gäste mit ihrer 2:1-Ausbeute bei den Doppeln bestens in das Duell starteten.

Für Aufsehen sorgte der Seulinger Spitzenakteur Ralf Freckmann : Nach einer 2:0-Führung und dem Matchball stahl er dem Nesselröder Christopher Wüstefeld in fünf Sätzen doch noch den Sieg. Der Seulinger gewann auch ebenfalls sein zweites Einzel und die Erfolge seiner Teamkameraden Jonas Barwich und Thorsten Schwarze lösten eine 6:5-Führung aus. Aber in der heißen Schlussphase stachen die Trumpfkarten der Hausherren. Marc Gerstmann erkämpfte den 6:6-Ausgleich und danach gestaltete Adrian Schulze auch sein zweites Einzel für eine 7:6-Führung siegreich.

Das Einzel zwischen Moritz Jünemann und dem Seulinger Thorsten Schwarze ging wirklich unter die Haut. Der Seulinger hatte sich schon eine 2:0-Führung erspielt und bezog trotz seines Matchballes im dritten Satz schließlich eine bittere Fünf-Satz-Niederlage. Im letzten Einzel sicherte dann Andreas Schenke den 9:6-Siegpunkt für die Gastgeber.

Nesselröden: Schulze/Jünemann (1), Wüstefeld (1), Kreißl (1), Gerstmann (1), Schulze (2), Jünemann (2), A. Schenke (1).

Seulingen: Wucherpfennig/Freckmann (1), Rink/Barwich (1), Freckmann (2), Schwarze (1), Barwich (1).

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
9:2-Heimerfolg

Im Heimspiel gegen das Schlusslicht der Tischtennis-Bezirksliga Torpedo Göttingen IV hat TSV Seulingen seine Hausaufgabe bestens erledigt: Mit dem ungefährdeten 9:2-Erfolg wurde nämlich der fünfte Tabellenplatz stabilisiert.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen