Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tischtennis: TSV Nesselröden will Hattorf schlagen, Bilshausen in Westerhof punkten
Sportbuzzer Sportmix Regional Tischtennis: TSV Nesselröden will Hattorf schlagen, Bilshausen in Westerhof punkten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:12 20.03.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Eichsfeld

TTC Grün-Weiß Hattorf – TSV Nesselröden (Sonntag, 9.30 Uhr). Man darf die Gastgeber auf keinen Fall unterschätzen.Wenn sie nämlich erst einmal eine Chance wittern, können sie über sich hinaus wachsen und somit jeden Gegner in Gefahr bringen. Die Schaltstation bei den Harzern ist Spitzenakteur Sven Peters, der übrigens zu den vier besten Akteuren dieser Bezirksliga gehört. In der Herbstpartie in Nesselröden hatte er gegen den TSVer Christian Kreißl sein erstes Einzel in vier Sätzen gewonnen, aber dafür kassierte er bei seinem zweiten Auftritt gegen Christopher Wüstefeld eine Vier-Satz-Niederlage. Im mittleren Paarkreuz kann der TTCer Timo Kunzendorff sehr gefährlich werden.

MTV Westerhof – TV Bilshausen (Sonntag, 10 Uhr). An die 7:9-Hinspielniederlage in Bilshausen möchten die TVBer am liebsten nicht erinnert werden. Trotz des Ausfalles ihres Spitzenakteures Andreas Reuse wurden hier nämlich zwei mögliche Punkte liegengelassen. Es begann mit dem ersten TVB-Duo Gerhard Hinz/Reimund Strüber, das sich gegen Götz Lohrberg/Christian Bock eine folgenschwere Niederlage in fünf Sätzen einhandelte. 

Dieser Spielverlust konnte während der gesamten Partie nicht wieder ausgebügelt werden, zumal es in der Mitte durch Jörn-Henrik Behrendt nur einen TVB-Punktgewinn gab. Dadurch hat die im unteren Paarkreuz erkämpfte 3:1-Ausbeute am Ende nichts genützt. ja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Tabellendritten der Tischtennis-Bezirksoberliga, den TSV Seulingen, werden jetzt die drei letzten Saisonspiele eingeläutet. Nicht nur im Seulinger Lager, sondern auch bei anderen Vereinen ist man gespannt, wo die Mannschaft nach diesen Partien stehen wird. Ganz bestimmt wird  sich das im Auftrieb befindliche Team von Torpedo Göttingen III den TSV Seulingen „vorknöpfen“. Das Match wird am Sonnabend um 18.30 Uhr in Seulingen beginnen.

20.03.2015

Neun Langstreckler der LGG werden am Sonntag die Reise zu den Landesmeisterschaften im 10-Kilometer-Straßenlauf nach Lingen (Ems) antreten.

20.03.2015

Handball-Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg will in der Erfolgsspur bleiben und im Kampf um Platz drei beim VfB Fallersleben den dritten Sieg in Folge einfahren will.

20.03.2015
Anzeige