Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Titel für Cross-Team: LG Göttingen jubelt mit Verspätung

Frauenmannschaft Titel für Cross-Team: LG Göttingen jubelt mit Verspätung

Die Crosslauf-Frauenmannschaft der LG Göttingen jubelt mit Verspätung: Sie wurde nachträglich zum Meister der Landesverbände Niedersachsen und Bremen gekürt. Bei den Titelkämpfen war das Team punktgleich mit Wunstorf als Vizemeister notiert worden (Tageblatt berichtete) – wegen eines Berechnungsfehlers der Wettkampfleitung.

Voriger Artikel
Volleyball-Oberliga: VSG ASC Göttingen II im Höhenflug
Nächster Artikel
Basketball: SG Hilkerode/Birkungen siegt gegen ASC Göttingen III
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Göttingen. Nun schmücken sich Coline Ricard, Alexandra Scholz und Anke von Gaza mit dem Titel. Am kommenden Wochenende ist die LGG mit drei Athleten bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Halle/Saale am Start. Als Favoritin geht Anna-Marleen Wolf in den Dreisprungwettkampf.

Sie führt die nationale Bestenliste an, und lediglich die Anlauf-Probleme könnten ihr einen Strich durch die Rechnung machen. Finalchancen über 800 m hat Julius Lembke, der zugunsten der Vorbereitung auf die Norddeutschen Hallenmeisterschaften und die Crosslauf-Landesmeisterschaften verzichtet hat. Die 15-jährige Anne Spickhoff, eine der jüngsten Starterinnen im 32-köpfigen Feld über 1500 Meter, wird das Finale nur bei optimalem Rennverlauf erreichen.

bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.01.2018 - 18:05 Uhr

In der Sporthalle in Duderstadt ist am Wochenende der Ladies-Winter-Cup 2018 ausgetragen worden. Angefangen bei den D-Juniorinnen bis hin zu Teams aus der Oberliga waren unterschiedliche Spielklassen vertreten. Den Sieg bei den hochklassig spielenden Teams holte der TSV Jahn Calden, das Team des Gastgebers wurde Zweiter.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen