Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Torpedo Göttigen ist zurück in der Tischtennis-Oberliga

Meister und Aufstieg Torpedo Göttigen ist zurück in der Tischtennis-Oberliga

Torpedo darf wieder in die Tischtennis-Oberliga zurück: Nach dem 9:3 über Germania Grasdorf stehen die Göttinger als Meister und Aufsteiger fest. Daran änderte auch das anschließende 5:9 beim SSV Neuhaus nichts.

Voriger Artikel
ASC 46 entnervt Richardson und sichert Klassenverbleib
Nächster Artikel
BBT Göttingen peilt nach Traum-Saison dauerhaft die Playoffs an

Meister und Aufstief: Erfolg für Torpedo-Spieler Kösterelioglu und sein Team.

Quelle: dpa/EF

Göttingen. Grasdorf trat dem Spitzenreiter durchaus engagiert entgegen. Die Germanen hatten zuvor die Torpedo-Reserve mit 9:2 besiegt (Gegenpunkte durch Ruhnke und Lening) und waren dementsprechend warm. Dennoch gelangen den Göttingern nach einem hochkonzentrierten Beginn der Partie drei Doppel-Erfolge ohne Satzverlust.

In den Einzeln wandelten die Torpedaner gleich drei Spiele erst in Entscheidungssätzen zu Punkten um. Beim 6:3 war noch einmal ein wenig Glück erforderlich, um das Match schnell zu Ende zu bringen. Kösterelioglu (2), Schönknecht, Holzendorf (2) und Roland gerieten zwar nie ernsthaft in Gefahr, jubelten jedoch ausgelassen, als nach über drei Stunden der Titelgewinn feststand.

Nicht nur wegen der Feierlichkeiten war dann beim Auswärtsspiel in Neuhaus die Luft raus. Die Gastgeber dagegen sicherten sich mit diesem Sieg die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation. Nach dem 5:5-Zwischenstand zeigten sie einen unwiderstehlichen Endspurt. Torpedo gelang kein Satzgewinn mehr.

Das letzte Match der Torpedaner beim schon feststehenden Absteiger Marienwerder wird bedeutungslos. Die konkreten Planungen für die Oberliga können indes bereits beginnen.

rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Verbandsliga
Mit starker Saisonbilanz: Torpedo-Spitzenspieler Ahmed Kösterelioglu.

Zwei Punkte aus drei noch verbleibenden Saisonspielen benötigt Tischtennis-Verbandsligist Torpedo I noch, um sich die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga zu sichern. Am kommenden Wochenende muss der souveräne Tabellenführer gleich zweimal antreten.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.01.2018 - 14:22 Uhr

Der FC Lindenberg Adelebsen 01 ist am Sonnabend, 20. Januar, Gastgeber der ersten Auflage des Globus-Baumarkt-Frauencups in Adelebsen. In der Sporthalle an der Siedlungsstraße in Adelebsen stehen sich ab 14.30 Uhr zwölf Mannschaften aus den Landkreisen Göttingen, Northeim und Werra-Meißner gegenüber.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen