Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Torpedo Göttingen: Reserve eilt zum nächsten Sieg
Sportbuzzer Sportmix Regional Torpedo Göttingen: Reserve eilt zum nächsten Sieg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 30.10.2018
Das 9:4 bringt die Reserve von Torpedo Göttingen auf den dritten Tabellenplatz. Quelle: Peter Heller
Göttingen

In den Doppeln waren die Gäste noch besser, hier siegten für Torpedo nur Roland/Wiechers. Das führte zwar zwischenzeitlich zu einer 4:1-Führung für die Gäste, doch damit hatte Jembke sein Pulver dann auch komplett verschossen. Roland, Wiechers, Angerstein(2), Weiss(2), Hesse und Reiss holten gleich acht Punkte in Folge und siegten doch noch deutlich.

Damen TTV Geismar

Bei den Damen verlor der TTV Geismar nach zwei Siegen nun an eigenen Tischen gegen den MTV Bettingerode mit 5:8. Bartels(2), B.Zakel und S.Zakel(2) litten entscheidend unter dem anfänglichen 0:2-Rückstand aus den Doppeln.

Torpedo-Reservistinnen

Die Torpedo-Reservistinnen lösten dagegen ihre Aufgabe beim Vorletzten TSV Watenbüttel III souverän. Kopp/Oetken und Kuke/Franke sorgten bereits in den Doppeln für ein Übergewicht, das in den Einzeln noch stärker zutage trat. Kuke überließ den Gastgeberinnen den Ehrenpunkt.

Von Ralph Budde

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ganz dicke kommt es derzeit für die Tischtennis-Damen von Torpedo Göttingen in der 3. Liga. Ein desillusionierendes 1:6 gegen den TSV Langstadt II stürzte das Team erstmals seit ganz langer Zeit an das Tabellenende.

30.10.2018

Die Landesligamänner der SG Spanbeck/Billinghausen haben das Verfolgerduell gegen die SG Zweidorf/Bortfeld mit 32:29 (16:12) gewonnen und bleiben damit dem ungeschlagenen Spitzenreiter HSV Warberg/Lelm auf den Fersen.

30.10.2018
Regional Tischtennis-Bezirksklasse Jungen - DJK Krebeck mit bravouröser Leistung

Mit einer bravourösen Leistung hat sich die Tischtennis-Jungen-Mannschaft der DJK Krebeck in der Bezirksklasse beim Tabellenzweiten TSV Langenholtensen mit 7:4 durchgesetzt.

30.10.2018