Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Torpedo und Weende siegen

Tischtennis-Niedersachsenliga Torpedo und Weende siegen

In der Tischtennis-Niedersachsenliga siegten sowohl die Jungen von Torpedo als auch die des SC Weende. Beide gewannen gegen den Vorletzten SC Schölerberg.

Voriger Artikel
Nach BG-Niederlage in Neuss muss drittes Spiel entscheiden
Nächster Artikel
TTC untermauert gute Form
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die Weender Koch/Knieriem, Koch (3), Bahlmann (3) und Wüstefeld waren beim 8:4 genauso ungefährdet wie die Torpedaner Schmidt/Schlappig, Weiss (2), Bollow, Schmidt (2) und Schlappig (2), die sogar mit 8:2 die Oberhand behielten. Zuvor hatte Torpedo mit 4:8 beim RSV Braunschweig verloren, der SC setzte sich dagegen auch im zweiten Match gegen den VfL Oker durch. Beim 8:4 machte dem Team vor allem der gegnerische Spitzenakteur mit drei Gegenpunkten das Leben schwer, Weende präsentierte sich aber ausgeglichener und verbesserte sich auf Platz zehn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
09.12.2017 - 17:08 Uhr

Zwei Tage lang haben sich U14-Fußballteams aus ganz Deutschland in Northeim beim KSN+VGH Junior Cup gemessen. Mit dem Randers FC war zum ersten Mal ein internationales Team dabei. Im spannenden Endspiel gegen Borussia Dortmund sicherte sich der VfB Stuttgart den Turniersieg. Die Planungen für 2018 sind derweil schon in vollem Gange.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen