Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Torpedo auf Titelkurs

Tischtennis-Verbandsliga Torpedo auf Titelkurs

Für Tischtennis-Verbandsligist Torpedo ist weiterhin kein ernsthafter Gegner in Sicht. Während die Konkurrenz zuverlässig patzt, fahren die Göttinger Sieg um Sieg ein – dieses Mal mit 9:5 gegen Kehrwieder Dinklar.

Voriger Artikel
Drei Teams verlieren
Nächster Artikel
Spitzenreiter für BBT Göttingen Nummer zu groß
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Immerhin war es ein Gegner, der Torpedo forderte. Zwei verlorene Doppel zu Beginn und ein 3:4-Zwischenstand: Der Tabellenführer musste einiges für seine weiße Weste tun. Das gelang auch immer besser, Roland/Holzendorf, Kösterelioglu (2), Schönknecht, Hollung, Roland, Holzendorf (2) und Meissner hatten bis zum 7:4 eine gute Phase. Die Gäste mussten abreißen lassen, Torpedo siegte überlegen und sollte den Aufstieg nicht mehr verpassen.

Die Reserve verlor beim Achten Germania Grasdorf 4:9 und kann den Klassenverbleib wohl nur noch theoretisch schaffen. Scheper/Spiller, Scheper, Ruhnke und Spiller zeigten immerhin eine gute Anfangsphase.

rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tischtennis-Bezirksliga

Bei den zwei letzten Herbstspielen handelte sich Tischtennis-Bezirksligist TSV Seulingen beim Spitzenreiter TTG Einbeck die befürchtete Niederlage (1:9) ein. Allerdings ist die Nullnummer beim TTC Hattorf  (4:9) für die Seulinger Anhänger nur schwer nachzuvollziehen.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
17.12.2017 - 21:44 Uhr

Interessante Teilnehmer, spannende Fußballpartien und strahlende Sieger: Die 28. Auflage des Günther-Brosenne-Turniers hat auch in diesem Jahr viele Sportfreunde nach Adelebsen gelockt. Den begehrten Wanderpokal sicherte sich am Sonntagabend der FC Grone.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen