Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Torpedo bleibt Spitzenreiter
Sportbuzzer Sportmix Regional Torpedo bleibt Spitzenreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:19 23.11.2012
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Spvg. Oldendorf – Torpedo 6:8. Da mussten die Göttingerinnen heftig durchatmen. Nach 0:3-Rückstand schafften sie schnell den Gleichstand, und auch das 3:5 wussten sie zum 6:5 gut zu kontern. Doch beim 6:6 war das Ende völlig offen. Gut, dass Overhoff (mit ihrem dritten Sieg) und Wiegand ihre Nerven im Griff hatten und den Sieg noch festmachten.

SV Frielingen – Torpedo 1:8. So hatte man das erwartet: zwei –  wenngleich mühevolle – Doppel-Siege durch Wiegand/Overhoff sowie Rogusina/Osypenko, und dann konzentrierte Einzel-Auftritte. Rogusina (2), Wiegand, Osypenko (2) und Overhoff benötigten für den Sieg keine zwei Stunden.

rab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema
Regional Tischtennis-Verbandsliga - Eingeplante Zähler geholt

Einmal mehr unterschiedliche Spielverläufe der beiden Torpedo-Teams in der Tischtennis-Verbandsliga: Gegen das zweitschwächste Team der Liga, SV Marienwerder, siegte die Erste glatt 9:2, für die Reserve war indes beim 6:9 auch diese Hürde zu hoch.

20.11.2012

Bei den Tischtennis-Kreispokalspielen der Herren und Damen wurde jetzt die zweite Runde eingeläutet. In der Herren-Kreisliga hatten die SG Bergdörfer und der TSV Seulingen II kein Losglück: Beide Teams müssen sich an fremden Spieltischen bewähren. Allerdings sind die Aufgaben lösbar.

19.11.2012
Regional Tischtennis-Bezirksoberliga - SG Rhume empfängt Spitzenreiter Bovenden

Für den Tabellenführer der Tischtennis-Bezirksoberliga, die SG Rhume, ist der vergangene Spieltag nach Wunsch gelaufen. Selber meisterte man die Aufgabe gegen Angstgegner Torpedo Göttingen III mit einem 9:2-Erfolg. Dagegen handelte sich der starke Mitstreiter um den Etappensieg, der FC Weser, beim TSV Langenholtensen einen 8:8-Punktverlust ein.

17.11.2012
Anzeige