Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Trainer muss ran

Radball-Verbandsliga Trainer muss ran

Am ersten Radball-Verbandsliga-Spieltag musste der RV Möve Bilshausen in Aschendorf antreten. Für die Eichsfelder spielte Torwart Leander Morgenstern zusammen mit Trainer Franz Adler, da Nils Müller krankheitsbedingt passen musste. Trotzdem gelang es dem Duo mit Siegen gegen Bilshausen U 19, Gifhorn II und Aschendorf II neun Punkte einzufahren.

Voriger Artikel
Jerzyk „hat es gut gemacht“
Nächster Artikel
Ausgangsbasis weiter verbessern
Quelle: Pförtner (Symbolbild)

Bilshausen. Das zweite Bilshäuser Duo (Florian Beck/Marius Agte) musste sich mit einem Punkt gegen Aschendorf II zufrieden geben.

Die U 15 trat in Hildesheim an. Constantin und Daniel Beck gewannen für den RV Möve drei Punkte und liegen in der Tabelle nun auf Rang 11. Bilshausen U13 (Lennard Uhde/Jonathan Fuchs), die zur Weiterentwicklung bei den „Älteren“ mitspielen, zeigten eine starken Leistung und holten neun Punkte. Sie rangieren derzeit auf dem siebten Platz.

Die U19 musste in Bramsche antreten. Bilshausen I (Jannes Heinemann/Felix Stephan), Bilshausen II (Florian Beck/Marius Agte) und Bilshausen III (Janek und Julian Voss) holten allesamt jeweils neun Punkte. Aufgrund des besseren Torverhältnisses ist Bilshausen 1 Erster, Bilshausen II Zweiter, und Bilshausen III rangiert auf Rang vier hinter Gifhorn.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen