Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Trier: Acht Punkte weg
Sportbuzzer Sportmix Regional Trier: Acht Punkte weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:41 21.03.2015
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Eichsfeld

Herren-Bezirksliga: ASC 46 Göttingen IV – TSV Nesselröden. Theoretisch könnte der TSV noch auf Platz zwei springen, doch dazu müsste der 1. VC Pöhlde noch patzen, und „damit rechne ich nicht“, sagt Nesselrödens Spielertrainer Guido Leineweber. „Wir wollen das letzte Spiel vernünftig zu Ende bringen, möglichst mit einem Sieg, dann haben wir eine gute Saison gespielt.“

Leineweber wird den Nesselrödern jedoch ebenso fehlen wie Florian Große, da beide in den Skiurlaub fahren. Der TSV-Spielertrainer hofft deshalb, dass sich die angeschlagenen Stefan Kwoczek und Dennis Hellmold einsatzbereit melden: „Sonst wird es personell eng.“

Frauen-Bezirksklasse: TV Germania Hattorf II – TV Germania Gieboldehausen. Während sich die Gieboldehäuserinnen bereits die Vizemeisterschaft gesichert haben, belegen die Damen aus Hattorf den fünften Rang. Verzichten muss der TVG unter anderem auf Außenangreiferin Anna Hellmann, die ihren 25. Geburtstag feiert.

Da Coach Stefan Kwoczek voraussichtlich mit der Herrenmannschaft des TSV Nesselröden selber aktiv ist, wird Mannschaftsführerin Luisa Nolte als Spielertrainerin fungieren. „Sie hat die Mannschaft super durch die Saison geführt und deshalb habe ich vollstes Vertrauen in sie“, versichert Kwoczek

SG Volleyball Münden II – VfB Bodensee. Unabhängig vom Ausgang des sportlichen Duells  gegen Münden II wird der VfB die Saison auf dem vierten Platz abschließen. „Das war das Ziel. Die Platzierung ist voll in Ordnung, auch wenn Dritter zu werden natürlich noch schöner gewesen wäre“, sagt Bodensee-Trainerin Ute Henniges. Zum Ausklang der Spielzeit wollen die Spielerinnen aus Bodensee ähnlich auftrumpfen wie beim 3:0-Hinspielerfolg. cro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Spitzenspiel kommt es in der Handball-Regionsklasse 1 der Herren. Am morgigen Sonntag um 13 Uhr erwartet Spitzenreiter HSG Rhumetal V den Zweitplatzierten TV Jahn Duderstadt II. Als einziger Vertreter aus dem Untereichsfeld genießt die männliche D-Jugend des TV Jahn Duderstadt Heimrecht in der Regionsklasse. Gegner in der Halle „Auf der Klappe“ ist am heutigen Sonnabend um 14 Uhr die HSG aus Rhumetal.

21.03.2015

Mit dem Auswärtsspiel bei der TG Münden verabschiedet sich Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt in seine dreiwöchige Osterpause. Ein Erfolg am heutigen Sonnabend wäre für die Mannschaft von Trainer Christian Caillat ungemein wertvoll, denn zuletzt mussten die verletzungsgebeutelten Jahner vier Niederlagen in Serie einstecken. Die TG aus Münden behielt dagegen zuletzt in Wittingen mit 24:18 die Oberhand. Spielbeginn ist heute um 19.15 Uhr.

21.03.2015

Nach dem Kürprogramm beim Radball-Deutschlandpokalfinale rückt am heutigen Sonnabend mit dem letzten Hinrundenspieltag im brandenburgischen Großkoschen wieder der Bundesliga-Alltag in den Fokus. Bleibt die Frage, ob der RV Stahlross Obernfeld mit seinen beiden Mannschaften die überragenden Leistungen vom Pokalfinale mit in den dritten Spieltag nehmen kann.

21.03.2015
Anzeige