Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Turnierauftakt: Reitclub verlegt Prüfungen in die Halle

Springplatz unter Wasser Turnierauftakt: Reitclub verlegt Prüfungen in die Halle

„Das ist höhere Gewalt.“ Gelassen nahm Jörg Fredershausen, Vorsitzender des Duderstädter Reitclubs, die heftigen Regenfälle hin, die in der Nacht zum Freitag seinen Springplatz unter Wasser setzten und ihn so am ersten Tag des dreitägigen Reit- und Springturniers zum Umplanen zwangen.

Duderstadt.Kurzfristig wurden (in Absprache mit Joachim Geilfuß, dem Beauftragten der Landeskommission) alle Prüfungen vom Springplatz in die Reithalle verlegt: „Die schlechten Bodenverhältnisse hätten wir den überwiegend jungen Pferden nicht zumuten können“, erklärte Fredershausen. Der Zeitplan ließ sich dabei nicht ganz einhalten, weil man den Reiterinnen und Reitern Gelegenheit zu Probesprüngen in der (derzeit) ungewohnten Halle geben musste.

Das Ausweichmanöver unter das Hallendach war nur möglich, weil zum Auftakt noch keine Dressurprüfungen auf dem Programm standen. Das ist am heutigen Sonnabend und morgigen Sonntag anders, aber Fredershausen hofft nun auf stabileres Wetter. Er hat keinen Zweifel, dass sich der Springplatz ab heute in konkurrenzfähigem Zustand präsentieren wird: „Wir werden noch entsprechend schleppen, dann wird das Wasser schon ablaufen.“

Erfreut zeigte sich der Vorsitzende darüber, dass trotz der Wetterkapriolen nur wenige gemeldete Pferdesportler der Veranstaltung fernblieben. Und er freute sich über gute Ergebnisse der heimischen Aktiven. Anja Mecke sorgte auf Fallin Friend mit dem ersten Platz im A-Springen sogar für einen Duderstädter Tagessieg.
Springpferdeprüfung, Klasse A: 1. Katerina Zigova/Concetto (Eschwege/Note 8.50). – Klasse L: 1. Sina Breuer/Davenport (Lippoldshausen/8.30). – Klasse M: 1. Zigova/Calvario (8.40).

Springprüfung Klasse A, 1. Abteilung: 1. Anja Mecke/Fallin Friend (Reitclub/0 Fehler/50,11 Sekunden), 2. Michele Keller/Cindy (RFV Eichsfeld/0/56,26), 3. Ann-Katrin Rexhausen/Candy (Reitclub/0/57,34). – 2. Abteilung: 1. Mary Fricke/Mona Lisa (Neuhof/0/52,05), 2. Mecke/Little Big Man (0/56,40), 3. Janika Müller/Stephan (Begatal/0/58,85).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.12.2017 - 16:50 Uhr

Am Donnerstagabend ist der FC Lindenberg Adelebsen 01 beim heimischen Adelebser Günther-Brosenne-Turnier als Tabellendritter in seiner Gruppe ausgeschieden. Eine zweite Chance auf Hallen-Siege gibt es am Sonnabend in Uslar.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen