Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tuspo Weende empfängt Mitabsteiger Wietmarschen
Sportbuzzer Sportmix Regional Tuspo Weende empfängt Mitabsteiger Wietmarschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 26.10.2018
Trainer Manuel Holst hat die Weenderinnen auf das nächste Heimspiel vorbereitet. Quelle: Richter
Weende

Die Gäste aus Wietmarschen sind nach dem Abstieg in die Regionalliga allerdings deutlich schneller wieder in Schwung gekommen als die Weenderinnen. Sie liegen nach drei Spielen auf Platz vier, Weende ist auf Rang neun Vorletzter.

Beim Tuspo ist man nach der Sommerpause und einem großen personellen Umbruch immer noch mit dem Feintuning beschäftigt. Das Trainergespann Manuel Holst und Tobias Harms kann dabei seit Wochen mit dem kompletten Kader trainieren, die Mannschaft entwickelt sich in den intensiven Übungseinheiten stetig weiter. Auch in der vergangenen Woche stand der Spielaufbau ganz oben auf dem Trainingsplan, denn bei der letzten Auswärtsniederlage in Osnabrück machten Aufschlagdruck und Annahme den Unterschied zu Gunsten des Gegners aus.

Harms und Holst können für das Heimspiel mit ihrem Stammkader von zwölf Spielerinnen planen, nur der letzte Weender Neuzugang Jody Heidel fehlt aus terminlichen Gründen. Für Libera Heidel wird erneut Johanna Wittneben die Liberoposition übernehmen.

„Trotz der jüngsten Niederlage lässt bei uns niemand den Kopf hängen. Im Training arbeiten wir konzentriert daran, dass wir sportlich wieder zum Erfolg finden. Dabei setzen wir auch auf die Heimatmosphäre und die tolle Unterstützung, die wir immer von unserem Publikum erhalten“, sagt Wittneben. Der SVW ist am Sonnabend als Tabellenvierter der Favorit, gerade bei seinem letzten Auswärtssieg in Bremen (3:0, 25:15, 25:14, 25:9) zeigte Wietmarschen eine Galavorstellung und demontierte den Gegner regelrecht. Doch die Weenderinnen konnten den einzigen Sieg aus bisher drei Partien aus ihrem einzigen Heimspiel einfahren.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei der fünf Eichsfeldvertreter in der Tischtennis-Herren-Bezirksklasse sind in dieser Woche im Einsatz.

25.10.2018

Große Freude am Hainberg-Gymnasium: Erstmals in der Schulgeschichte hatte eine Fußball-Mannschaft im Landesentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia triumphiert und damit das Ticket für das Bundesfinale in Berlin gelöst.

25.10.2018

Die Reiter des Duderstädter RC 78 blicken zufrieden auf die Sommersaison 2018 zurück. Kein Wochenende kehrten sie ohne eine Schleife von den Turnieren zurück.

25.10.2018