Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Tuspo Weende legt Fehlstart hin

Handball-Regionsliga Tuspo Weende legt Fehlstart hin

Nach zwei gewonnenen Begegnungen führen die Herren des MTV Geismar III die Tabelle der Handball-Regionsliga an. Gut gestartet ist auch Regionsoberliga-Absteiger Nikolausberger SC. Dagegen haben die Weender einen Fehlstart hingelegt, Tuspo verloren auch das dritte Spiel in dieser Saison.

Voriger Artikel
TV Jahn gewinnt gegen Aufsteiger
Nächster Artikel
Im Kollektiv zum Erfolg

Neunfacher Torschütze: Frank Zellmer (MTV Geismar III).

Quelle: CR

Göttingen. Nikolausberger SC – VSSG Sudershausen 16:13 (8:6). In der schwachen Anfangsphase vergaben beide Teams viele Möglichkeiten, erst in einem Zwischenspurt nach der Pause setzte sich der NSC ab. Ein starker Torhüter Petig sorgte schließlich dafür, dass die Punkte bei den Gastgebern blieben. – Tore NSC: Heidemann (6), Nause (4), van Dort (3), Ahrens (2), Sandfort (1).

HSG OHA II – MTV Geismar III 26:30 (11:18). Nach der 4:0-Führung (5.) fand der MTV gegen die jungen Harzer dann ins Spiel (8:5/10.) und baute die Führung bis zur Halbzeit aus. Beim 24:12 schlich sich der Schlendrian ein, und OHA II wurde aufgebaut, kam noch bis auf drei Treffer heran (26:29). – Tore MTV: Frölich (4/2),  Zellmer (9/1), A. Münter (2), Nienstedt (4), J. Heise (3), Salzmann (7), Schröder (1).

Tuspo Weende – TG Münden III 31:32 (15:14). Gegen die junge TG Münden Truppe stand die Weender Deckung gut und ließ nur wenig zu. Daraus resultierte eine 3:0- und 7:3-Führung. Die TG stellte ihre Abwehr um, verkürzte – so blieb es bis zur Pause und auch danach spannend.  Zeitstrafen brachten die Gäste immer wieder ins Spiel zurück und schließlich auch 24:21 in Front. – Tore Weende: Epler (8), Stalljahn (7) Schröter, Schinkel (je 5), Bollmann (4), Fahlbusch, Bauer (je 1).

DSC Dassel – MTV Geismar IV 27:21 (11:7). Mit nur acht Spielern hatte die MTV-Vierte klare Nachteile. Bis zum 6:6 verlief die Begegnung ausgeglichen, war aber auch geprägt von einem schwachen technischen Niveau, verursacht durch zahlreiche technische Fehler auf beiden Seiten. Weil Offen dann noch verletzt ausschied, stand nach der Pause kein Auswechselspieler mehr zur Verfügung, und die Partie ging verloren. – Tore MTV: Huch (TW), Offen (2), Benecke (6), Mesecke (5), Hatje (5), Schischkoff (2), Munk (1), Weil.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball

Die Volleyballer des Tuspo Weende freuen sich über einen gelungenen Start in die Verbandsliga, gewann bei der VSG Hannover II mit 3:2. In der Landesliga verlor Aufsteiger VSG/ASC III bei der Heimpremiere sowohl gegen die VSG Düngen als auch im Lokalderby gegen Tuspo Weende II mit 0:3.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
14.12.2017 - 21:03 Uhr

Auch bei Fußball-Oberligist SVG Göttingen dreht sich langsam das Personalkarussell. Lucas Duymelinck wird den Verein in der Winterpause definitiv verlassen. Er geht zurück nach Nörten-Hardenberg", bestätigte Abteilungsleiter Thorsten Tunkel am Donnerstag. Grund sei die berufliche Belastung.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen