Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Tuspo bangt um Schulz‘ Einsatz
Sportbuzzer Sportmix Regional Tuspo bangt um Schulz‘ Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 13.11.2009
Anzeige

Die Chancen stehen aber eher schlecht. Die Zuspielreserve wäre Claudia Kolb. Aber die Polizistin ist im Einsatz und fehlt ebenfalls. Trotzdem hat Tuspo Weende mit Ania Lo-ckemann und Gesine Schwan noch Zuspielalternativen. „Es wäre trotzdem ein großer Verlust, wenn Katha nicht spielen könnte“, sagt Kapitänin Kathinka Rinke, die vor zwei Wochen selbst noch mit Grippe ausfiel. Schulz hat in den letzten Jahren kaum gefehlt, das Team ist auf sie eingestellt. „Aber Ania und Gesine haben gut trainiert, das wird auch klappen“, glaubt Rinke.

Erst einmal in Bestbesetzung

Ärgerlich ist die Kranken- und Verletztenmisere, die Tuspo bislang durch die Saison begleitet, schon. „Das ist einfach Pech“, sagt Rinke. „Nur im ersten Spiel konnten wir mit der ersten Sechs spielen, danach mussten wir immer umstellen.“ Die Frage wo man ohne Ausfälle stünde, darf man gar nicht stellen. „Zumal wir anfangs knapp und ärgerlich verloren haben“, weiß die 24-Jährige, die betont, wie wichtig es war, sich am vergangenen Wochenende im Tiebreak gegen Emlichheim durchgesetzt zu haben.

An eine Niederlage oder den fünften Tiebreak der Saison will man vor heimischer Kulisse heute Abend gegen Zeven nicht denken. Die Gäste aus der Kleinstadt im Landkreis Rotenburg an der Wümme haben erst einmal gewonnen und das gegen das Nachwuchsteam des NVV. „Egal, wer gegen Zeven spielt, da muss gewonnen werden. Ein 3:0 muss das Ziel sein“, fordert Rinke.

Von Manuel Becker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Jugendhandball-Oberliga - HSG Favorit im Derby

Das Derby bei der männlichen B-Jugend steht im Mittelpunkt der Handball-Oberligaspiele. Spannend dürfte noch das Heimspiel der A-Mädchen der HG Rosdorf-Grone sein, die endlich die ersten Punkte einfahren wollen.

13.11.2009

Die Göttinger Standard-Formation steht vor ihrem ersten Saisonhöhepunkt. Am Sonnabend reist sie zur Deutschen Meisterschaft der Formationen Standard und Latein in die Volkswagen Halle Braunschweig.

12.11.2009

Die Drucksituationen der Vorwochen haben erst einmal Pause. Die HG Rosdorf-Grone kann gegen die SG Zweidorf/Bortfeld befreit auftreten, die Oberliga-Damen erwarten den Meisterschaftsfavoriten am Sonntag um 17 Uhr in der Sporthalle Rosdorf.

12.11.2009
Anzeige