Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional U15 des RV Möve Bilshausen steht im DM-Halbfinale
Sportbuzzer Sportmix Regional U15 des RV Möve Bilshausen steht im DM-Halbfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 16.04.2018
Die U15 des RV Möve Bilshausen mit Henrik Strüber (links) hat sich für das DM-Halbfinale qualifiziert. Quelle: Niklas Richter
Bilshausen

Als Drittplatzierter erreichte dort in der niedrigsten Altersklasse der RV Wanderlust Gieboldehausen die nächste Runde, während Bilshausen II als Vierter ausschied.

Großer Jubel in der Bilshäuser Carl-Strüber-Sporthalle nach dem fünften Sieg im fünften U15-Viertelfinalmatch des haushohen Favoriten Möve I mit Anton Demuth und Henrik Strüber. Allein das Torverhältnis von 30:4 zeigte die Überlegenheit des Gastgeberteams gegen den Zweiten RSV Großkoschen II (Brandenburg/3:0), den Dritten SV Eula 58 (Sachsen/7:2), SV Märkisch-Buchholz II (Brandenburg/13:0), RSV Oelde (NRW/3:0) und den Landesrivalen RVT Aschendorf (4:2).

Die U13 der Möven lässt nichts anbrennen

Die erste U13-Möven-Mannschaft mit Leif Seifert und Simon Stephan ließ in Großkoschen am Senftenberger See nichts anbrennen. Ebenfalls ohne Punktverlust und dem exakt selben 30:4-Torverhältnis wie die U15 stellten die letztjährigen DM-Sechsten die Weichen für die zweite Teilnahme an den Titelkämpfen.

Einzug ins DM-Halbfinale: Die U15-Radball-Schüler des RV Möve Bilshausen

Für das Halbfinale qualifizierten sich außerdem die Brandenburg-Tandems RSV Großkoschen (3:2) und Ludwigsfelder RC (11:1). Dort schieden der RCG Hahndorf (Niedersachsen/4:1), SVW Lüblow (Mecklenburg-Vorpommern/7:0) und RC Luckau (Brandenburg/5:0) aus.

Auch Gieboldehausen stark

Im westfälischen Recklinghausen schafften Joel Stender und Damian Wagner vom RV Wanderlust Gieboldehausen mit Rang drei – bei zwei Siegen gegen die NRW-Teams RSC Schiefbahn (2:1) und RSV Leeden II (5:0) und einem 2:2-Unentschieden gegen SV Erzhausen (Hessen) den Halbfinaleinzug hinter dem RV Warfleth (Niedersachsen/1:3) und Gastgeber SG Suderwich (1:2).

Ein 2:1-Sieg gegen SV Langenleuba und ein 2:2-Remis gegen SV Ehrenberg (beide Thüringen) reichte der zweiten U13-Garnitur des RV Möve Bilshausen mit Vincent Fahlbusch und Samuel Jung in der sachsen-anhaltinischen Großstadt Halle an der Saale nicht zum Weiterkommen. Zu stark waren die Tandems vom Ausrichter Reideburger SV (0:8), RV Lostau (Sachsen-Anhalt/0:6) und RC Worfelden (Hessen/1:4).

Von Berthold Kopp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Starke Leistung, wenig Ertrag: Das letzte Spiel der Saison in der Basketball-Regionalliga hat der ASC Göttingen in Aschersleben mit 66:74 verloren – trotz einer 34:30-Halbzeitführung.

16.04.2018
Regional Tischtennis 3. Liga Damen - Torpedo Göttingen hat Platz 3 sicher

In der 3. Liga haben sich die Tischtennis-Damen von Torpedo Göttingen mit zwei Punkten bei der Kasseler Spvgg. Auedamm zumindest schon einmal den dritten Tabellenplatz gesichert. Das 6:3 beim abgeschlagenen Schlusslicht war jedoch alles andere als eine Glanzleistung.

16.04.2018

Wichtiger Erfolg im Abstiegskampf: Die HG Rosdorf-Grone 2 hat sich in der Handball-Landesliga mit 33:27 (20:14) gegen die HG Elm durchgesetzt.

16.04.2018