Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Ulrich Stender hofft auf erfolgreiches Comeback

Radball-Landesliga Ulrich Stender hofft auf erfolgreiches Comeback

Mit einem Heimspieltag startet Absteiger Wanderlust Gieboldehausen II am Sonnabend in die neue Radball-Landesliga-Saison. Ab 14 Uhr sind dabei zwei Teams aus Gifhorn sowie Duos aus Göttingen, Salzgitter, Oker und Hahndorf in der Grundschulturnhalle zu Gast.

Voriger Artikel
TSV Nesselröden will achten Tabellenplatz behaupten
Nächster Artikel
Nesselröden II nimmt innerhalb von drei Jahren eine erstaunliche Entwicklung

Heimrecht: Gieboldehausens Ulrich Stender (rechts, im Duell gegen Gifhorns Thomas Hentschel) hofft auf einen guten Saisonstart.

Quelle: Tietzek

Eine langwierige Meniskusverletzung von Ulrich Stender hatte im vorigen Spieljahr zum Abstieg der Gieboldehäuser Zweiten aus der Verbandsliga zur Folge – nun will Stender endlich sein Comeback an der Seite von Partner Dirk Grobecker geben. Auch wenn die Routiniers bisher nicht trainieren konnten, streben sie zum Saisonauftakt eine positive Punktausbeute und am Saisonende einen Spitzenplatz an. Ein Aufstiegsrecht würden sie aber wohl nicht mehr wahrnehmen, erklärt der 38-jährige Stender.
In der Landesliga spielen auch je zwei Duos aus Obernfeld und Bilshausen um Punkte. Für sie beginnt die Saison jedoch erst im Dezember.

mbo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen