Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Ulrich Stender hofft auf erfolgreiches Comeback
Sportbuzzer Sportmix Regional Ulrich Stender hofft auf erfolgreiches Comeback
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 18.11.2009
Heimrecht: Gieboldehausens Ulrich Stender (rechts, im Duell gegen Gifhorns Thomas Hentschel) hofft auf einen guten Saisonstart. Quelle: Tietzek
Anzeige

Eine langwierige Meniskusverletzung von Ulrich Stender hatte im vorigen Spieljahr zum Abstieg der Gieboldehäuser Zweiten aus der Verbandsliga zur Folge – nun will Stender endlich sein Comeback an der Seite von Partner Dirk Grobecker geben. Auch wenn die Routiniers bisher nicht trainieren konnten, streben sie zum Saisonauftakt eine positive Punktausbeute und am Saisonende einen Spitzenplatz an. Ein Aufstiegsrecht würden sie aber wohl nicht mehr wahrnehmen, erklärt der 38-jährige Stender.
In der Landesliga spielen auch je zwei Duos aus Obernfeld und Bilshausen um Punkte. Für sie beginnt die Saison jedoch erst im Dezember.

mbo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Kampf um den wichtigen achten Tabellenplatz in der Tischtennis-Bezirksoberliga treten TSV Nesselröden und SV Werra Laubach morgen an. Der Nesselröder Lokalrivale TSV Seulingen hat am kommenden Wochenende spielfrei.

18.11.2009

Göttingen. Unter den Augen von Fußball-Weltmeister Andreas Brehme hat Basketball-Bundesligist MEG gestern Abend den Deutschen Vizemeister Telekom Baskets Bonn souverän und fast vollkommen ungefährdet mit 87:74 (69:61, 53:32, 33:22) bezwungen.

18.11.2009
Anzeige