Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Ungeliebte Rolle

Tischtennis Ungeliebte Rolle

In den zwei letzten Herbstspielen der Tischtennis-Bezirksklasse der Damen besitzt der TTC Esplingerode durchaus reelle Chancen, als Sieger die Platten zu verlassen. Die Esplingeröderinnen erwarten bereits am morgigen Freitag den Nachbarn von der Reserve des TSV Seulingen. Im zweiten Match stehen sich der gastgebende SV Rot-Weiß Obernfeld und der SC Güntersen gegenüber.

Voriger Artikel
MEG Göttingen veliert gegen KK Buducnost Podgorica
Nächster Artikel
Höhenflug der HG Rosdorf-Grone IV ist vorerst vorbei

Favorisiert: Melanie von Ahlen vom TTC Esplingerode erwartet mit ihrem Team daheim den TSV Seulingen II.

Quelle: Pförtner

TTC Esplingerode – TSV Seulingen II (Freitag, 20 Uhr). In dieser Partie muss vom TTC-Quartett die unbeliebte Favoritenrolle bewältigt werden. Schließlich befindet man sich im Verfolgerfeld und der Vizetitel ist noch möglich. Doch Nachbarschaftsderbys haben bekanntlich ihre eigenen Gesetze und von daher müssen die Gastgeber auf jeden Fall auf der Hut sein.

SV RW Obernfeld – SC Güntersen II (Sonnabend, 14.30 Uhr). Dieses Match können die Rot-Weißen beim besten Willen nicht gewinnen: Ungeschlagen haben nämlich die Gäste den Etappensieg eingefahren. Allerdings werden die Obernfelderinnen natürlich alles daransetzen, um vielleicht doch für eine Überraschung zu sorgen.

Jungen-Bezirksklasse

TSV Seulingen – SG Lenglern (Freitag, 17.30 Uhr). Von den zwei völlig gleichwertigen Clubs werden sichere Mittelplätze eingenommen. Im Fokus stehen die zwei TSV-Spitzenjungen Kilian Wucherpfennig und Jonas Barwich. Bleibt abzuwarten, ob es ihnen gelingt, ihr Mannschaftskameraden in die Erfolgsspur zu führen.

TVG Gieboldehausen – TV Bilshausen (Freitag, 18 Uhr). In diesem Match wollen sich die TVG-Jungen mit einem Sieg aus dieser Spielklasse verabschieden: Als ungeschlagener Titelgewinner werden sie im Frühjahr in der Bezirksliga ihr Glück versuchen.

ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen