Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
VSG tritt in Hannover an

Volleyball-Regionalliga VSG tritt in Hannover an

Die VSG ASC Göttingen reist am heutigen Sonnabend (20 Uhr) zum Gipfeltreffen nach Hannover. Gastgeber Gfl Hannover hat – genau wie das Team Göttingen – 8:2 Punkte auf dem Konto. Die Göttinger haben bisher einen Satz weniger abgegeben und führen daher die Regionalliga-Tabelle vor dem Gastgeber an.

Voriger Artikel
Nach langen Pausen wieder im Einsatz
Nächster Artikel
BG-Damen in der Pflicht

Symbolbild

Quelle: Pförtner

Göttingen. Es wird das Kräftemessen der beiden spielstärksten und athletischsten Mannschaften der Liga. Aus privaten Gründen muss VSG-Trainer Matthias Polkähn auf Diagonalangreifer Richard Pohl verzichten. Ansonsten kann er jedoch aus dem Vollen schöpfen, auch das Krankenlager hat sich gelichtet, einige angeschlagene Akteure konnten kleinere Blessuren auskurieren.

Das Team Göttingen will an die Leistung vom letzten Spiel anknüpfen, als man gegen den VC Tecklenburg 3:0 gewann. Besonders am Netz zeigten sich Polkähns Spieler da verbessert, präsentierten ein zwingendes Angriffs- und Blockspiel. Doch erneut wird es auf die unspektakulären Dinge ankommen: Die sichere Annahme und ein guter Aufschlag müssen kommen. Denn der Aufsteiger aus der Landeshauptstadt hat sich mit zwei ehemaligen Zweitligaakteuren verstärkt.

Der GfL hat nach wenigen Spieltagen sein Saisonziel nach oben korrigiert, will den direkten Durchmarsch in die Dritte Liga schaffen und hat sich selbst zum Titelanwärter erklärt. Die Stärken des Gastgebers liegen besonders auf der Mittelblockerposition. „Die Mitte bei Hannover hat eine sehr ordentliche Höhe. Und der routinierte Zuspieler Siggi Kiehne dirigiert die Offensive mit feinem Händchen, ihn müssen wir durch aggressive Aufschläge in Bewegung bringen, um den Spielaufbau empfindlich zu stören“, gibt Polkähn als Taktik aus.

pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball

Schon häufiger sind die Oberliga-Volleyballer der VSG/ASC Göttingen II in dieser Saison knapp am Sieg vorbei geschrammt. Beim Heimspieltag verloren sie 2:3 gegen den MTV Salzgitter, gewannen danach aber klar mit 3:0 gegen den VC Nienburg. Verbandsligist Tuspo Weende musste nach vielversprechendem Saisonstart Heimniederlagen gegen VSG Hannover III und TSV Giesen III einstecken.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
12.12.2017 - 20:17 Uhr

Großes Fußballturnier für Mannschaften auf Kreisebene: Am kommenden Wochenende veranstaltet die Sportgemeinschaft Niedernjesa den Leinecup 2017. Die achte Auflage des Turniers wird vom 15. bis 17. Dezember in der Sporthalle Am Siedlungsweg in Rosdorf ausgetragen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen