Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Veilchen-Ladies patzen beim Hauptrunden-Finale in Hannover
Sportbuzzer Sportmix Regional Veilchen-Ladies patzen beim Hauptrunden-Finale in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 21.03.2015
Konnte die Niederlage nicht verhindern: Nicole Jones. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Das andere Halbfinale bestreiten Spitzenreiter Panthers Osnabrück und der Vierte BBZ Opladen.

Hannover scheint sich zum Angstgegner der Göttingerinnen zu entwickeln. In der Hinrunde kassierten die Veilchen gegen den TKH ihre einzige Heimniederlage der Saison und jetzt die einzige Pleite in der Rückserie. In Hannover agierte besonders Liga-Topscorerin Monique Smals weit unter ihren Möglichkeiten und erzielte nur sieben Punkte.

Die Veilchen fanden schwer in die Paretie und bekamen vor allem die Ex-Göttingerin Stefanie Grigoleit (26 Punkte/14 Rebounds) nicht in den Griff, die schon beim Hinspielsieg des TKH dominiert hatte. Die Gäste blieben zwar auf Tuchfühlung, lagen aber nach dem ersten Viertel mit 14:17 im Hintertreffen.

Nach ausgeglichenen zweiten zehn Minuten (11:11) erkämpfte sich die BG nach der Pause leichte Vorteile und startete mit zwei Punkten Vorsprung ins Schlussviertel. Dafür verantwortlich war in erster Linie Lucie Thüring, die zwei Dreier traf. und zusammen mit Birte Bencker beste Werferin des Teams war.

In den letzten zehn Minuten lief aber nicht mehr viel zusammen. Angeführt von Grigoleit zog Hannover auf 53:46 (36.) weg. Zwar brachte Thüring ihre Mannschaft mit ihrem dritten Dreier noch einmal auf 51:55 (38.) heran, doch der TKH ließ sich das Match nicht mehr aus der Hand nehmen und entschied das letzte Viertel klar mit 25:11 für sich. - BG: Jones (9), Thüring (13), Pilz (2), Polonyova, Daub (2), Bencker (13), Smalls (7), Lücken (7), Zimmermann.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein letztes Mal in der Spielzeit 2014/15 schlagen die Bezirksliga-Volleyballer des TSV Nesselröden sowie die Bezirksklassen-Spielerinnen aus Gieboldehausen und Bodensee am heutigen Sonnabend auf. Alle drei Eichsfelder Mannschaften können recht entspannt an den Start gehen, denn für keine von ihnen geht es noch um die Meisterschaft oder gegen den Abstieg. Sämtliche Spiele starten um 15 Uhr.

21.03.2015

Zum Spitzenspiel kommt es in der Handball-Regionsklasse 1 der Herren. Am morgigen Sonntag um 13 Uhr erwartet Spitzenreiter HSG Rhumetal V den Zweitplatzierten TV Jahn Duderstadt II. Als einziger Vertreter aus dem Untereichsfeld genießt die männliche D-Jugend des TV Jahn Duderstadt Heimrecht in der Regionsklasse. Gegner in der Halle „Auf der Klappe“ ist am heutigen Sonnabend um 14 Uhr die HSG aus Rhumetal.

21.03.2015

Mit dem Auswärtsspiel bei der TG Münden verabschiedet sich Handball-Oberligist TV Jahn Duderstadt in seine dreiwöchige Osterpause. Ein Erfolg am heutigen Sonnabend wäre für die Mannschaft von Trainer Christian Caillat ungemein wertvoll, denn zuletzt mussten die verletzungsgebeutelten Jahner vier Niederlagen in Serie einstecken. Die TG aus Münden behielt dagegen zuletzt in Wittingen mit 24:18 die Oberhand. Spielbeginn ist heute um 19.15 Uhr.

21.03.2015
Anzeige