Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Veilchen sind voll im Soll

Basketball Veilchen sind voll im Soll

Nach der 84:92-Niederlage der MEG-Basketballer bei Buducnost Podgorica zeichnet sich in der Vorrundengruppe A der Euro-Challenge ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Göttingen, Dunkerque und Podgorica (alle 2:1 Siege) um den Einzug in die Zwischenrunde ab.

Mit einem Erfolg beim Rückrundenauftakt am kommenden Dienstag in der heimischen Lokhalle gegen den sieglosen russischen Vertreter Lokomotiv Kuban (19.30 Uhr) würden die Veilchen ihre Spitzenposition behaupten. Zuvor müssen sie allerdings das wichtige Bundesliga-Duell gegen den Tabellenzweiten Skyliners Frankfurt am nächsten Sonnabend (19.30 Uhr, Lokhalle) bewältigen.

Entscheidend für die Niederlage in Podgorica war nicht nur die Treffsicherheit der Montenegriner bei Dreiern (28/12) – MEG 18/5), sondern auch, dass Buducnost fast doppelt so Freiwürfe zugesprochen bekam (46/38) als MEG (24/17). Beides konnte MEG durch die hohe Quote bei Zweiern (45/26 – Buducnost 16/9) nicht kompensieren. – MEG: Jacobson (16 Punkte/2 Reb.), Oliver (11/4), Boone (12/6), Little (5/0), Kulawick (5/1), Frazier (8/4), Anderson (8/5), MgNaughton (11/6), Rochestie (7/2), Töpper (1/0).

mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
15.01.2018 - 17:48 Uhr

Es war ein Basketball-Spektakel, wie es das in Göttingen noch nicht gegeben hat: der Allstar Day der Basketball-Bundesliga in der Lokhalle vor 3258 Zuschauern. So erlebten die Göttinger Basketball-Ikonen Wilbert Olinde, Terry Schofield und Robert Kulawick sowie Bundestrainer Henrik Rödl den Tag.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen