Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional VfR Langenhagen nimmt Vizetitel ganz fest ins Visier
Sportbuzzer Sportmix Regional VfR Langenhagen nimmt Vizetitel ganz fest ins Visier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 11.01.2010
Weiße Weste: Auch in der Rückrunde will Langenhagens Jan Hillebrand ungeschlagen bleiben und mit dem VfR den Vizetitel holen.
Anzeige

In Abstiegsgefahr befinden die Eichsfeldteams TSV Nesselröden III und TT Tiftlingerode II, die gemeinsam mit dem TSV Reiffenhausen das Tabellenende zieren. Nesselröden, Tiftlingerode und Reiffenhausen wetteifern somit in der unmittelbar bevorstehenden Rückserie (siehe nachfolgende Termine) um den Relegationsplatz, der auch noch den Klassenverbleib bringen kann.

Rückrunde

Freitag, 15. Januar, 20 Uhr: Tiftlingerode II – TV Bilshausen III, TSV Reinhausen – Immingerode, Nikolausberg II – Reiffenhausen.

Sonnabend, 16. Januar, 15 Uhr: FC Brochthausen – Langenhagen, TSV Nesselröden III – Nesselröden II (16.30 Uhr).

Freitag, 22. Januar, 20 Uhr: Reinhausen – Nikolausberg II, Immingerode – Tiftlingerode II, Bilshausen III – Brochthausen, Nesselröden II – Reiffenhausen. – Sonnabend, 23. Januar, 15.30 Uhr: Langenhagen – Nesselröden III.

Freitag, 29. Januar, 20 Uhr: Reiffenhausen – Langenhagen, Tiftlingerode II – Reinhausen, Nikolausberg II – Nesselröden II. – Sonnabend, 30. Januar, 15 Uhr: Brochthausen – Immingerode, Nesselröden III – Bilshausen III (16.30).

Freitag, 5. Februar, 20 Uhr: Tiftlingerode – Nikolausberg, Reinhausen – Brochthausen, Immingerode – Nesselröden III, Bilshausen III – Reiffenhausen. – Sonnabend, 6. Februar, 15.30 Uhr: Langenhagen – Nesselröden II. – Sonnabend, 13. Februar, 16.30 Uhr: Nesselröden III – Nikolausberg II.

Freitag, 19. Februar, 20 Uhr: Nesselröden II – Bilshausen III, Reiffenhausen – Immingerode, Nikolausberg II – Langenhagen. – Sonnabend, 20. Februar, 15 Uhr: Brochthausen – Tiftlingerode II, Nesselröden III – Reinhausen (16.30 Uhr).

Freitag, 26. Februar, 20 Uhr: Tiftlingerode II – Nesselröden III, Reinhausen – Reiffenhausen, Immingerode – Nesselröden II, Bilshausen III – Langenhagen. – Sonnabend, 27. Februar, 15 Uhr: Brochthausen – Nikolausberg II.

Freitag, 5. März, 20 Uhr: Nesselröden II – Reinhausen, Reiffenhausen – Tiftlingerode II, Nikolausberg II – Bilshausen III. – Sonnabend, 6. März, 15.30 Uhr: Langenhagen – Immingerode, Nesselröden III – Brochthausen (16.30 Uhr).
Sonnabend, 13. März, 15 Uhr: Brochthausen – Reiffenhausen.
Freitag, 16. April, 20 Uhr: Bilshausen III – Reinhausen, Nesselröden II – Brochthausen, Nikolausberg II – Immingerode. – Sonnabend, 17. April, 15 Uhr: Langenhagen – Tiftlingerode II, Nesselröden III – Reiffenhausen (16.30 Uhr).

ja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Göttinger Crosslauf-Serie - Cross-Bedingungen am Jahnstadion

Erschwerten Wetterbedingungen war so manches sportliche Ereignis des vergangenen Wochenendes zum Opfer gefallen, nicht jedoch der dritte und abschließende Durchgang der 48. Göttinger Crosslauf-Serie. Auf der verschneiten Strecke südlich des Jahnstadions hatten sich dann auch ca. 120 Teilnehmer eingefunden, die sich auf dem sonst einfach zu laufenden Kurs über echte Crossbedingungen freuen konnten.

11.01.2010
Regional Tageblatt-Interview mit Alexander Schneehain - „Business-Club ist eine wichtige tragende Säule“

Der Ausstieg des Namenssponsors MEG hinterlässt im Etat-Plan der Göttinger-Erstliga-Basketballer eine Lücke. Es fehlt noch immer eine sechsstellige Summe. Maßgeblichen Anteil daran, diese Lücke ein wenig zu schließen, hatte der Business-Club. Mark Bambey sprach mit Alexander Schneehain, dem Sprecher des Business-Clubs, über das Erfolgsmodell sowie Chancen und Grenzen.

08.01.2010

Nach nur zehn Monaten und 32 Bundesliga-Partien sowie fünf Duellen auf europäischer Ebene verschwindet das Kürzel MEG wieder von der Basketball-Landkarte. Ab sofort heißt Göttingens Erstligist wieder BG Göttingen.

28.07.2014
Anzeige