Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Sprühregen

Navigation:
Vier Spielerinnen vom Ex-Drittligisten

Handball Vier Spielerinnen vom Ex-Drittligisten

Fünf Wochen nach der umjubelten Oberliga-Meisterschaft befinden sich die Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg schon wieder im Vorbereitungsmodus auf die neue Saison. Gleich vier neue Spielerinnen gaben am Freitag Tim Becker ihre Zusage, in der kommenden Saison ihre Schuhe für die HSG zu schnüren.

Voriger Artikel
BG 74 kämpft um DM-Titel
Nächster Artikel
Fee Zimmermann bleibt bei der BG 74
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Und die kommen allesamt vom ehemaligen Drittligisten HSG Osterode-Harz. „Da ist schon Qualität da“, freut sich Becker über Kreisläuferin Isabel Marienfeld, Rückraumspielerin Fenja Thoelke, Außenspielerin Lara Al Najem und Torfrau Nele Röhrs. Damit können die Abgänge von Miriam Achler, Corinna Haertl, Tini Bäcker und Celina Kunze kompensiert werden und der Meister hat wieder eine schlagfertige Mannschaft zusammen. „Wir wollen wieder oben mitspielen. Und auch wenn es kurzfristig nicht geklappt hat, haben wir die 3. Liga langfristig im Blick“, erklärt der Trainer.kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
29.11.2017 - 18:33 Uhr

Die Hinrunde der Fußball-Bezirksliga neigt sich dem Ende entgegen. Das Tageblatt hat die Trainer gefragt: Welche Spieler haben Sie überzeugt, wer ist für Sie auf den Positionen Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer der beste in der Bezirksliga?

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen