Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Volleyball: Pflichtsiege für Weende II und Erfolge gegen VSG und Pöhlde

Landesliga Volleyball: Pflichtsiege für Weende II und Erfolge gegen VSG und Pöhlde

Tuspo Weende II ist in der Volleyball-Landesliga gegen die VSG ASC Göttingen III und den 1. VC Pöhlde seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Weende feierte zwei Erfolge.

Voriger Artikel
RSV 05 empfängt den FSC Lohfelden
Nächster Artikel
Handball: HSG Plesse-Hardenberg bei HG Rosdorf-Grone zu Gast

Kompromissloser Angriff: Jan Oppermann vom Tuspo Weende II (Mitte) im Spiel gegen den 1. VC Pöhlde.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Tuspo Weende II – VSG ASC Göttingen III 3:1 (25:17, 25:13, 24:26, 25:16). Den Unterschied zu Gunsten der Weender machte die sichere Annahme der Gastgeber und die ausgeglichener besetzte Mannschaft aus. Angeführt von ihren überragenden Außenangreifern Kai Oppermann und Timo Staar, gewannen die Gastgeber das Stadtderby verdient.

„Bei uns muss alles passen, dann können wir durchaus mithalten. Das hat der dritte Satz gezeigt. Leider können wir diese Topform nie über ein ganzes Spiel konservieren“, sagte VSG-Außenangreifer Stefan Koppermann nach der Niederlage.

Tuspo Weende II – 1. VC Pöhlde 3:0 (25:11, 25:10, 25:14). Gegen den Vorletzten aus Pöhlde mussten die Weender nicht einmal an die eigene Leistungsgrenze gehen, um den Gegner zu deklassieren. Es war ein Klassenunterschied, wenn Weende noch energischer gespielt hätte, wären die Gäste mit einstelligen Satzergebnissen nach Hause gefahren.

„Dass da so wenig Gegenwehr kommt, hat uns schon überrascht. Bei Pöhlde waren in der Annahme Auflösungserscheinungen zu beobachten“, freute sich Mittelblocker Helge Schlüter. Durch die zwei Heimsiege ist Weende nun Zweiter.

Von Peter König

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball-Regionalliga

Die Weender Regionalliga-Volleyballerinnen haben vor einer Woche zu Hause gegen Karlshöfen/Gnarrenburg glatt mit 0:3 verloren. Nur eine Woche später war das Team von Coach Jan Feldhusen nicht wiederzuerkennen. Am Sonnabend gewann Weende klar mit 3:0 (25:20, 25:18, 25:23) gegen den Dritten VSG Bodenstedt/Salzdahlum.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.01.2018 - 21:18 Uhr

Das Phrasen-Schwein freut sich: Kaum hatten wir euch am Freitagmittag dazu aufgerufen, uns die abgedroschensten, lustigsten und skurrilsten Phrasen eurer Trainer mitzuteilen, ging auch schon die Post ab. Hier eine erste Auswahl der abgefahrensten Sprüche.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen