Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional Volleyball-Regionalliga: Tuspo Weende unterliegt Tabellenführer Nienburg
Sportbuzzer Sportmix Regional Volleyball-Regionalliga: Tuspo Weende unterliegt Tabellenführer Nienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.02.2013
Anzeige
Weende

Doch bei der 0:3 (21:25, 14:25, 10:25)-Niederlage ging diese Rechnung nur bedingt auf, ab dem zweiten Durchgang war Weende überfordert und hilflos gegen einen übermächtigen Gegner.

Vor der Partie hatte Weendes Trainer Jan Feldhusen auf mehreren Positionen umgestellt. Stammzuspielerin Yvonne Tafelski rutschte auf die Liberoposition, als Zuspielerin kam Annalisa Sperling zum Einsatz. Anfangs funktionierte bei Weende auch viel von dem, was sich Feldhusens Damen vorgenommen hatten. Sperling und Lisa Schmidt streuten Aufschlagserien ein, Jaqueline Herrmann setzte auf der Mitte einige erfolgreiche Blöcke. So blieb Satz eins bis zum 9:9 ausgeglichen, das 21:25 gegen einen körperlich und athletisch überlegenen Gegner war eine couragierte Mannschaftsleistung.

Jan Feldhusen

Doch danach wurde die Partie zu einer einseitigen Angelegenheit. Nienburg spielte seine Dominanz am Netz gnadenlos aus. „Mit zunehmender Spieldauer wurde der Respekt bei uns immer größer, das hat uns dann noch mehr gelähmt“, erklärt Weendes Außenangreiferin Kathrin Wendling die deutlich verlorenen Sätze zwei und drei.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Nach zwölf von 16 Spieltagen weist die Tabelle der Volleyball-Regionalliga ein seltsames Bild auf: Emden/ Borssum auf Platz zwei hat nur vier Punkte mehr auf dem Konto als Tuspo Weende auf Rang sieben. Weende wiederum hat lediglich ein dünnes Polster von vier Punkten auf den Tabellenletzten Emlichheim.

07.02.2013

Die Weender Regionalliga-Volleyballerinnen haben vor einer Woche zu Hause gegen Karlshöfen/Gnarrenburg glatt mit 0:3 verloren. Nur eine Woche später war das Team von Coach Jan Feldhusen nicht wiederzuerkennen. Am Sonnabend gewann Weende klar mit 3:0 (25:20, 25:18, 25:23) gegen den Dritten VSG Bodenstedt/Salzdahlum.

20.01.2013

Das vergangene Heimspiel der Regionalliga-Volleyballerinnen von Tuspo Weende gegen Karlshöfen war der schwächste Auftritt, den der Tuspo seit langer Zeit abgeliefert hat. Am Sonnabend wollen die Weenderinnen Wiedergutmachung betreiben. Um 20 Uhr empfangen die Tuspo-Damen in der Weender Halle den langjährigen Rivalen VSG Bodenstedt/ Salzdahlum.

21.01.2013
Anzeige