Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Regional ASC 46 Göttingen in Vallstedt mit Rumpftruppe
Sportbuzzer Sportmix Regional ASC 46 Göttingen in Vallstedt mit Rumpftruppe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:34 09.02.2018
Besprechung des ASC 46 mit Trainer Peter König (3. v. r.) während des Spiel gegen den USC Braunschweig II. Quelle: Schneemann
Anzeige
Göttingen

Es hätte so schön laufen können für die Volleyballer des ASC 46: In den vergangenen beiden Spielen zeigte die Formkurve bergauf, das Team aus dem Tabellenkeller punktete und schien für den Schlussspurt in der Regionalliga gerüstet zu sein. Zudem steht mit dem Tabellenvierten Vallstedt am Sonnabend eine schwere, aber nicht unlösbare Aufgabe an – das zeigte sich im Hinspiel, als die Göttinger einen 0:2-Rückstand egalisierten, dann aber knapp mit 2:3 verloren.

Doch leider machen die Klausurenphase, berufliche Verpflichtungen und auch gesundheitsbedingte Ausfälle Trainer Peter König einen Strich durch die Rechnung: Von den zwölf Spielern, mit denen der ASC am vergangenen Sonntag den USC Braunschweig schlug, haben mit Willi Tafelski, Johannes Hellwig, Marcel Rieskamp und Raphael Friedewald bereits vier Akteure für die Partie in Vallstedt abgesagt. Hinter einigen weiteren Spielern steht noch ein Fragezeichen.

„Die Gründe für die Absagen sind in jedem einzelnen Fall nachvollziehbar und plausibel. Absolut betrachtet, ist es natürlich trotzdem schade, weil wir gerade als Mannschaft eine enorme Stärke entwickelt haben und alle zwölf Akteure wichtige Impulse auf dem Feld und von der Bank gegeben haben. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir auch in Vallstedt eine schlagkräftige Truppe an den Start bekommen“, sagt König.

Aufsteiger Vallstedt hat eine sehr homogene Mannschaft, die über alle Positionen punkten kann und dadurch für den gegnerischen Block schwer ausrechenbar ist. Trainingsschwerpunkt beim ASC waren wettkampfnahe Situationen, um sich optimal auf den variablen Gegner einzustellen.

„Wir lassen seit Wochen die Tabelle außer Acht, denken von Spiel zu Spiel und wollen unsere denkbar beste Leistung abrufen. Damit hatten wir zuletzt Erfolg, und das werden wir auch am Sonnabend in Vallstedt wieder genauso machen. Die Einstellung der Spieler auf dem Feld stimmte zuletzt, das wollen wir genauso beibehalten“, gibt sich König kämpferisch.

Von Peter König

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Regional Nachwuchsbasketball-Bundesliga - BG-Nachwuchs will Potenzial zeigen

Der BG-Nachwuchs muss am Sonntag auswärts ran: Die Basketballer der BG Göttingen Juniores treffen um 15 Uhr auf die Baskets Akademie Weser-Ems. Die Göttingen Youngsters bestreiten um 12.30 Uhr ihr Spiel gegen Alba Berlin.

09.02.2018

Handball-Drittigist Northeimer HC will nach zuletzt 1:11 Zählern in Folge endlich wieder gewinnen. Das hat sich der Aufsteiger für das Heimspiel gegen den TVG Großsachsen (Sonntag, 17 Uhr, Schuhwallhalle Northeim) fest vorgenommen. Das Hinspiel hatte der TVG knapp mit 32:31 gewonnen.

09.02.2018
Regional Bundesliga-Turnier der Standardformationen - „Mich hat Tanzen mehr als Fußball gefesselt“

Die Formation ist die Krone des Tanzsports. Für die Tänzer ist ihr Sport schon fast eine Droge – vor allem die dienstältesten Teammitglieder der Göttinger Standardformation können ein Lied davon singen. Am Sonnabend um 18 Uhr treten sie zum Bundesliga-Heimturnier in der Sparkassen-Arena an.

09.02.2018
Anzeige