Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
ASC II gewinnt dank Energieleistung

Volleyball-Verbandsliga ASC II gewinnt dank Energieleistung

Gleich zwei Heimsiege haben die Verbandsliga-Volleyballer des ASC 46 II eingefahren und rangieren damit auf Platz vier. Der ASC III heimste in der Landesliga wenigstens einen Zähler ein.

Voriger Artikel
Torpedo gewinnt Marathon-Match
Nächster Artikel
ASC-Damen feiern Teilerfolg
Quelle: dpa (Symbolbild)

ASC 46 Göttingen II - Vfl Wolfsburg 3:2 (18:25, 23:25, 25:15, 27:25, 15:11). „Wir haben uns nach einem 0:2 Satzrückstand gefangen. Der Sieg war nur durch die gute Moral und Stimmung im Team möglich. Wir haben das Match verdient gedreht“, freute sich ASC-Mannschaftsführer Fabian Probst nach dem Erfolg gegen den Tabellensechsten der Verbandsliga. Der ASC steht nun auf Rang vier.

ASC II - Gfl Hannover III 3:2 (25:17, 23:25, 25:21, 15:25, 15:11). Gegen die jungen und athletischen Gäste erwischte der ASC einen guten Start, konnte aber in Satz zwei den Sack nicht zumachen. „Unter dem Strich tun uns die vier Punkte und zwei gewonnenen Spiele richtig gut. Aber gegen Hannover hätten wir es klarer machen müssen, da war eindeutig mehr drin“, lautete das Fazit von Probst.

1.VC Pöhlde - ASC 46 Göttingen III 3:2 (25:21, 15:25, 23:25, 25:15, 15:9). Beim Spiel des Landesliga-Tabellenzweiten Pöhlde gegen den Achten aus Göttingen verbuchte der ASC trotz der 2:3-Niederlage einen Achtungserfolg - durch das Erreichen des Tiebreaks erhielten die Gäste zumindest einen Punkt. Zuspieler Marcel Rieskamp machte an diesem Wochenende eine Doppelschicht mit 15 Sätzen, denn erst spielte er am Sonnabend für den ASC III, dann absolvierte er für die zweite Mannschaft des ASC am Sonntag beide Partien.pk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.11.2017 - 17:03 Uhr

Oberligist stellt nach Celle-Spiel neuen Coach vor

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen